„KMM-Notfall-Nummer“

Sollten Sie aus wichtigem Grund (z.B. Erkrankung) an Tagen mit Präsenzveranstaltungen außerhalb der Geschäftszeiten Kontakt zu uns aufnehmen wollen, dann erreichen Sie uns mobil unter 0174 / 6828566.

Präsenzveranstaltungen Fernstudium Add to google calendar
Fr 2nd Jul
9:30
17:30
Add event to google
Coaching im Kulturbetrieb: Nachhaltig, wertschätzend und lösungsorientiert
Was ist systemisches Coaching? Wie kann esfür die Personalentwicklung, für Führungsfragen oder für Veränderungsprozesseinsbesondere im Kulturbetrieb angewandt werden? Welche Personalmanagementstrategienkönnen erfolgreich durch systemisches Coaching unterstützt werden?(MF3.1 + MF 3.3)
 
Dozentin: Elke Susanne Sieber
Show in Google map
online
Fr 2nd Jul
10:00
18:00
Add event to google
Internationales Projektmanagement in der Kultur Idee – Finanzierung – Realisierung

Projektmanagementist eine vielschichtige Aufgabe:

Am Anfang steht eine Ideeoder ein Auftrag zur Umsetzung einer Idee. Bis zur erfolgreichen Umsetzungmüssen Konzepte verfasst, Budgets kalkuliert, Finanzierungsfragen geklärt,Drittmittel oder Sponsorengelder akquiriert werden, Personalplanung kalkuliertund realisiert werden – und dann muss ein Zeitplan bis zur Umsetzung und Realisierungder Projektidee erstellt werden. Auch das Marketing für das Projekt ist wichtig– sowohl für eine dauerhafte Zusammenarbeit mit Auftraggebern und Sponsoren alsauch für die Akquise neuer Projekte. Aber auch nach der Durchführung desProjektes ist eine Auswertung und Abrechnung sowie weitere Presse- undÖffentlichkeitsarbeit notwendig. Welche Punkte müssen bei internationalenProjekten besondere Beachtung finden? Auch in der Literatur gibt es wichtigeVeröffentlichung zum Thema, meistens aus dem Projektmanagement allgemein unddem IT-Bereich. (BA 2.3)
 
Dozentin: Gudrun Euler


 
Show in Google map
online
Fr 2nd Jul
10:00
18:00
Add event to google
Grundlagen Kalkulation und Kostenrechnung / Rechnungswesen für Events und Projekte in der Musik

Ein grundlegendes und praxisbezogenes Verständnisfür die wirtschafts- und unternehmensbezogenen Geldströme und derenStrukturierung, Kontrolle und Steuerung ist heute auch im Kulturmanagement-Bereicheine wichtige und notwendige Kompetenz. Das Seminar macht umsetzungsbezogen mitden Grundfunktionen und Grundbegriffen der Kalkulation und des Rechnungswesensbzw. der Kosten- und Leistungsrechnung vertraut.

Wichtig: Dieser Workshop ist kein Buchhaltungskurs.Er macht also NICHT z.B. mit der Buchung auf Konten oder der konkretenHandhabung des Betriebsabrechungsbogens vertraut, sondern es ist ein Kurs, derdas Gesamtverständnis und die Beherrschung der wesentlichen Grundbegriffe des Rechnungswesensbzw. der Kosten- und Leistungsrechnung entwickeln bzw. stärken soll. (BA 3.2  +   BA 5.2)
 
Dozent: Dr. Bernd Schabbing 
Show in Google map
online
Sa 3rd Jul
10:00
18:00
Add event to google
Expedition ins #Neuland: Praxis der digitalen Kulturkommunikation

Für den Ausspruch, dass das Internet "für uns alle Neuland" sei, erntete Angela Merkel im Jahr 2013 viel Spott in den digitalen Netzwerkmedien. Die Ausgangsthese des Workshops ist, dass diese Aussage für das Kulturmarketing allerdings auch im Jahr 2021 noch gilt. Natürlich nutzen mittlerweile die allermeisten Kultureinrichtungen digitale Kommunikationskanäle. Aber nutzen sie auch wirklich deren interaktive und partizipative Möglichkeiten? Oder sprechen sie doch nur über sich selbst? Während sie die Kanäle beherrschen und bespielen, ist die Kommunikationskultur des sog. "Mitmach-Webs" für die in der Regel angebotszentriert denkenden Kultureinrichtungen oftmals immer noch eine Herausforderung. Vor diesem Hintergrund beschäftigen wir uns anhand von Fallbeispielen und praxisorientierten Übungen mit der Frage, wie Interaktion und Co-Creation gelingen können und wie auf diese Weise eine enge Bindung zwischen Kulturakteuren und ihrem Publikum hergestellt werden kann. (BA 4.3)

 Dozent: Christian Holst
 
 
 
Show in Google map
online
Fr 9th Jul
10:00
18:00
Add event to google
Nachhaltigkeitskommunikation im Kulturbetrieb

Die Veranstaltung widmet sich der Kommunikation von Nachhaltigkeitsaktivitäten in Kulturbetrieben und legt einen besonderen Fokus auf die Nachhaltigkeitsberichterstattung, die zunehmend auch von Kulturbetrieben gefordert wird. (MF 3.3)

Dozentin: Dr. Annett Baumast

Show in Google map
online
Fr 16th Jul
10:00
18:00
Add event to google
Storytelling

Storytelling istdas Nummer 1 Leadership Tool, insbesondere in Zeiten von DigitalerTransformation. Geschichten fallen auf und wirken direkter und nachhaltiger alsFakten und Sachargumente.

Ziel derVeranstaltung ist es, das Instrument des Storytelling kennen und erfolgreichanwenden zu lernen.

DieStudierenden erfahren, wie Geschichten wirken und wie sie in der Kommunikationstrategisch eingesetzt werden. Die Veranstaltung ist dialogisch konzipiert. (MF 3.3)
 
Dozent: Jaana Rasmussen 
Show in Google map
online
Fr 23rd Jul
9:30
17:30
Add event to google
Kommunikation in Kultur und Medien
Die Präsenzveranstaltung ist eineEinführungsveranstaltung im Bereich „Kommunikation“. BA-Studierende erhalteneine erste Übersicht über inner- und außerbetriebliche Kommunikationsinhalteund -wege aus Kultur und Medien. (BA 2.1)
 
Dozent: Prof. Dr. Friedrich Loock 
Show in Google map
online
Fr 23rd Jul
9:30
17:30
Add event to google
Personalmanagement im Kulturbetrieb: Menschen sind das höchste Gut

Ist ein Kulturbetrieb eigentlich ein attraktiver Arbeitgeber? Wird wertschätzendes Personalmanagement gelebt? Gibt es ein nachhaltiges Führungsverständnis? Im Seminar werden neben der Einführung in das Personalmanagement die Herausforderungen für den Kulturbetrieb sowie die anstehenden Veränderungsprozesse thematisiert, die ein besonders verantwortungsvolles Personalmanagement erfordern. Es werden geeignete Strategien und Führungsinstrumente erarbeitet. (MF 2.1)

Dozent: Elke Susanne Sieber

Show in Google map
online
Fr 23rd Jul
10:00
18:00
Add event to google
Kolloquium für Bachelor und Master

Im Kolloquium werden die Themen und Inhalte der Abschlussarbeiten präsentiert und diskutiert. Außerdem wird ein individuelles Feedback zur gesamten Performance gegeben. (MF 4.2, BA 6.2)


Dozent:innen: Dr. Annett Baumast, Dipl.-Pol. Sven-Oliver Bemmé

Show in Google map
online
Sa 24th Jul
10:00
18:00
Add event to google
Personalauswahl in Kulturorganisationen

Das Seminar führt in die Grundlagen (Systeme, Methoden) der Personalauswahl ein, die im Seminar erprobt werden. Die Teilnehmenden erhalten einen Gesamtüberblick über den Bereich Personalauswahlplanung in der (Kultur-)Organisation und erlernen alltagspraktisch anwendbare Instrumente zur Vorbereitung und Durchführung. (MF 2.1)

 Dozent: Dipl.-Pol. Sven Bemmé
Show in Google map
online
Fr 30th Jul
10:00
18:00
Add event to google
Fundraising

Grundlagen und Praxis des Fundraising inkl. Praxisübungen. Die Studierenden lernen:

·         den Überblick über absatz- und imagefördernde Maßnahmen von Unternehmen

·         Begriffsdefinition Fundraising und Sponsoring, wissenschaftliche Abgrenzung und Einordnung

·         Akteure und ihre wesentlichen Aufgaben im Fundraising kennen

·       die vier wichtigsten Geberquellen für Fundraising kennen

·         gezielt das gängige Set an Fundraising-Instrumenten kennen, können

·         die Instrumente nach ihrer Eignung für die jeweilige Zielsetzung priorisieren

·         die relevanten Entwicklungstendenzen und ihre Potenziale im Fundraising kennen

·         die Anwendung digitaler Fundraising-Methoden

·       die wichtigsten Schritte bei der Suche nach einem Sponsor

·       Sponsoring aus Sicht von Unternehmen

·       die wichtigsten Erfolgsregeln für Sponsoring kennenlernen

·       Sponsoring erfolgreich umsetzen

·       Übung Rollenspiel: Das Sponsoring Gespräch: Sponsoring Verhandlungen erfolgreich führen

·       Schriftl. Übung: Ermittlung potentieller Sponsoren: Passende Partner recherchieren und gewinnen (MF 3.2)

Dozentin: Prof. ManuelaRousseau | Sonja Ostendorf-Rupp

 

Show in Google map
online