„KMM-Notfall-Nummer“

Sollten Sie aus wichtigem Grund (z.B. Erkrankung) an Tagen mit Präsenzveranstaltungen außerhalb der Geschäftszeiten Kontakt zu uns aufnehmen wollen, dann erreichen Sie uns mobil unter 0174 / 6828566.

Präsenzveranstaltungen Fernstudium Add to google calendar
Fr 21st Feb
9:30
17:30
Add event to google
Debating in Kultur und Medien

Die Präsenzveranstaltung ist eine Veranstaltung im übergeordneten „KMM-Management“. Sie dient dazu, den BA-Studierenden die Anforderungen und Auswirkungen eines ziel- und zweckorientierten Debattierens in Kultur und Medien aufzuzeigen. (BA 5.3)

Dozent: Prof. Dr. Friedrich Loock
Raum: Hexenzimmer
Show in Google map
Atf - Alte Feuerwache e.V., Axel-Springer-Straße 40-41, 10969 Berlin, Deutschland
Fr 21st Feb
10:00
18:00
Add event to google
Fundraising

Die Veranstaltung hat das Ziel die Studierenden über eine anwendungsorientierte Wissensvermittlung in die Lage zu versetzen, Lerninhalte direkt in die praktische Projektarbeit außerhalb des Klassenraums zu übertragen. (MF 3.2)

Dozentinnen: Prof. Manuela Rousseau, Sonja Ostendorf-Rupp

Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 22nd Feb
10:00
18:00
Add event to google
Agiles Projektmanagement
Die Veranstaltung thematisiert die Chancen und Potenziale sowie die Grenzen und Anforderungen „agiler“ Projektarbeit, indem Grundannahmen und Methoden bzw. Instrumente „klassischen“ Projektmanagements denen „agiler“ Projektmanagement-Arbeit gegenübergestellt werden.
Als Grundlagenseminar führt die Veranstaltung in die Funktionsweise und Anwendung „agiler“ Handlungsmodelle und Verfahren ein und klärt die hierfür erforderlichen individuellen sowie organisationalen Erfolgsvoraussetzungen. (MF 2.1)


Dozent: Dipl.-Pol. Sven Bemmé

Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 28th Feb
10:00
18:00
Add event to google
Kolloquium für Bachelor und Master

Im Kolloquium werden die Themen und Inhalte der Abschlussarbeiten präsentiert und diskutiert. Außerdem wird ein individuelles Feedback zur gesamten Performance gegeben.



Dozenten: Dr. Robert Peper, Sven-Oliver Bemmé
Raum: Seminarraum 3
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 28th Feb
10:00
18:00
Add event to google
Grundlagen Kalkulation und Kostenrechnung / Rechnungswesen für Events und Projekte in der Musik
Ein grundlegendes und praxisbezogenes Verständnis für die wirtschafts- und unternehmensbezogenen Geldströme und deren Strukturierung, Kontrolle und Steuerung ist heute auch im Kulturmanagement-Bereich eine wichtige und notwendige Kompetenz. Das Seminar macht umsetzungsbezogen mit den Grundfunktionen und Grundbegriffen der Kalkulation und des Rechnungswesens bzw. der Kosten- und Leistungsrechnung vertraut.

Wichtig: Dieser Workshop ist kein Buchhaltungskurs. Er macht also NICHT z.B. mit der Buchung auf Konten oder der konkreten Handhabung des Betriebsabrechungsbogens vertraut, sondern es ist ein Kurs, der das Gesamtverständnis und die Beherrschung der wesentlichen Grundbegriffe des Rechnungswesens bzw. der Kosten- und Leistungsrechnung entwickeln bzw. stärken soll. (BA 3.2, BA 5.2)

Dozent: Prof. Dr. Bernd Schabbing
Raum: Tagungsraum 2
Show in Google map
agora Hotel: am Aasee, Bismarckallee 5, 48151 Münster, Deutschland
Sa 29th Feb
10:00
18:00
Add event to google
Ästhetik für Kulturmanager*innen I

Das Seminar behandelt die Schnittstelle zwischen Ästhetik und der beruflichen Praxis von Kulturmanager*innen (BA 5.3)


Dozent: Prof. Dr. Reinhard Flender
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 29th Feb
10:00
18:00
Add event to google
Medienkompetenz und Medienpraxis
Wenn das Diktum stimmt, dass jede Kulturorganisation heute eine Medienorganisation ist – dann braucht jede Kulturmanagerin und jeder Kulturmanager eine erweiterte Form von Medienkompetenz; ebenjene Kenntnisse, die auch gute Medien- und Redaktionsmanagerinnen, Journalisten und Redakteure auszeichnet. Hierzu sind Einblicke in sich rapide verändernden Rahmenbedingungen von Medien ebenso notwendig wie Grundkenntnisse in Medienrezeption und Medienforschung sowie Einsichten in die journalistische Praxis und den Alltag von Journalistinnen und Medienmanagern.

Dieses Seminar will den Studierenden ermöglichen, ihre Medienkompetenz zu verfeinern, erweiterte Medienkompetenz zu erwerben sowie Rezeptions- und Produktionsbedingungen von Kultur- und Medienorganisationen kritisch zu hinterfragen. Dies soll durch einen Methodenmix aus inhaltlichen Impulsen, praktischen Übungen, Interviews sowie der Diskussion von Rezeptionsgewohnheiten und eigenen (Produktions-) Cases geschehen. (MF 2.3)

Dozent: Manuel J. Hartung
Raum: Hexenzimmer
Show in Google map
Atf - Alte Feuerwache e.V., Axel-Springer-Straße 40-41, 10969 Berlin, Deutschland
Fr 6th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Personalmanagement in (Kultur-)Organisationen

Das Seminar führt in die Grundlagen (Begriffe, Systeme, Methoden) des Personalmanagement ein, die im Seminar erprobt werden. Die Teilnehmenden erhalten einen Gesamtüberblick über den Bereich Personal und Personalmanagement in der (Kultur-)Organisation und erlernen alltagspraktisch anwendbare Instrumente zur Planung/Entwicklung und Durchführung. (MF 2.1)

Dozent: Sven-Oliver Bemmé
Raum: Seminarraum 1
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 7th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Personalwirtschaft - Leistungsbeurteilung & Personalentwicklung

Die Teilnehmenden erhalten einen Gesamtüberblick über den Leistungs- und Entwicklungsbereich der Personalarbeit im Kultur- und Medienbetrieb und erlernen alltagspraktisch anwendbare Instrumente zur Planung/Entwicklung und Durchführung. (MF 2.1)

Dozent: Sven-Oliver Bemmé
Raum: Seminarraum 1
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 20th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Abgesagt // Eine mehrdimensionale Annäherung an die Kultur kann einen Beitrag zu einer überzeugenden Legitimation von öffentlich finanzierten Kultureinrichtungen leisten. Philosophische, ökonomische und rechtliche Aspekte der Kultur lassen sich zu einem stringenten Argumentationsstrang verknüpfen, der in ein einleuchtendes Plädoyer für die öffentliche Kulturfinanzierung mündet.


Doug Borwick hat 2012 in seiner einflussreichen Publikation »Building Communities, not Audiences« verdeutlicht, dass kulturelle Teilhabe lebendige Netzwerke und in Gemeinschaften engagierte Akteure voraussetzt. In der Diskussion neue Beteiligungsformen tritt das Community Building an die Stelle des Audience Development, denn es zeichnet sich ab, dass wirksame Veränderungen vor allem in lebendigen bzw. »reaktivierten« lokalen Gemeinschaften stattfinden.

Community Building im Museum zielt auf die Förderung einer lebendigen Bürgergesellschaft und setzt auf die Etablierung des Museums als „guten Nachbarn“. Konkret geht es darum, verschiedene Akteure eines lokalen Raums dazu zu motivieren, sich am Leben im Museum zu beteiligen und ihre Stimme zu Gehör zu bringen.

Die Präsenzveranstaltung geht anhand zahlreicher Fallbeispiele der Frage nach, wie sich Museen mit den Mitteln des Community Building in Ankereinrichtungen und neue kooperative Räume verwandeln lassen, wenn sie eine erweiterte oder veränderte Nutzung erfahren.

Dozent: Prof. Dr. Andreas Hoffmann

Raum: Seminarraum

Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 20th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Kolloquium für Bachelor und Master

Im Kolloquium werden die Themen und Inhalte der Abschlussarbeiten präsentiert und diskutiert. Außerdem wird ein individuelles Feedback zur gesamten Performance gegeben.


Dozenten: Sven-Oliver Bemmé, Dr. Robert Peper
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 21st Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Abgesagt // Öffentliches Gut Kultur – eine Annäherung aus philosophischer, ökonomischer und rechtlicher Sicht


Eine mehrdimensionale Annäherung an die Kultur kann einen Beitrag zu einer überzeugenden Legitimation von öffentlich finanzierten Kultureinrichtungen leisten. Philosophische, ökonomische und rechtliche Aspekte der Kultur lassen sich zu einem stringenten Argumentationsstrang verknüpfen, der in ein einleuchtendes Plädoyer für die öffentliche Kulturfinanzierung mündet.

Dozent: Prof. Dr. Gereon Röckrath
Raum: Seminarraum
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 28th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Abgesagt // Strategieentwicklung in Kulturpolitik und -management


Kenntnisse der Methoden zur Strategieentwicklung sind in der durch rasante gesellschaftliche Entwicklungen (Globalisierung, Pluralisierung, Individualisierung, Eventisierung und Digitalisierung) geprägten Umwelt des Kulturmanagements wichtiger denn je. Eine strategische Analyse der Situation und des Umfelds, in denen sich eine Kulturinstitution oder ein Kulturprojekt bewegt, dient dazu, rechtzeitig Trends zu erkennen und fundierte Konzepte zu entwickeln. Hieran schließt sich die Formulierung von internen und externen Zielen an, die bei der Steuerung der Prozesse, dem Einsatz und der Gewinnung zusätzlicher Ressourcen beachtet und umgesetzt werden sollen. Wesentliche Herausforderungen ergeben sich für das Kulturmanagement, wenn es um die Einleitung und Gestaltung von Veränderungsprozessen in vorhandenen (festgefahrenen) Strukturen geht. Personalentwicklung und -führung werden als strategische Aufgabenfelder behandelt, auch anhand von realen Beispielen aus der Beratungspraxis des Referenten.

Dozent: Prof. Dr. Oliver Scheytt
Raum: Gustav-Heinemann Zimmer
Show in Google map
CVJM Essen e.V., Hindenburgstraße 57, 45127 Essen, Deutschland
Mi 1st Apr
14:00
22:00
Add event to google
Abgesagt // Zukunftswerkstatt Kulturmangement - Kick-Off Lernlabor 2020

01.04.2020:14:00 – 22:00 (inkl. Abendveranstaltung)


Das KMM Lernlabor hat zum Ziel, Kulturmanagement neu zu denken und neue Formate zu entwickeln, wie in Zukunft Kulturmanagement gelehrt und gelernt wird: Was, wenn wir heute den Studiengang neu erfinden würden? Um welche Inhalte müsste es gehen? Wie denken wir die Rolle von Kulturinstitutionen und Gesellschaft im 21. Jahrhundert neu? Welche Kompetenzen zählen in der Zukunft? Wie würde das Studium aussehen, wenn es Studierende und Lehrende ganz umfassend in der persönlichen Entwicklung herausfordert und fördert?

 

Als Preisträger im Claussen-Simon-Wettbewerb für Hochschulen können wir am Institut KMM diesen Fragen ein Jahr lang nachgehen. Im KMM Lernlabor erarbeiten Studierende aus Fern- und Präsenzstudium unterstützt von erfahrenen Expert*innen und Coaches Antworten auf Fragen und Herausforderungen für das Kulturmanagement-Studium der Zukunft: Wir forschen, experimentieren und entwickeln Prototypen für neue Arten Kulturmanagement zu denken, zu praktizieren und zu lernen. Scheitern ist erlaubt – und was sich bewährt, wird zu einer Grundlage für die Weiterentwicklung des dauerhaften Lehrangebots am Institut KMM.

 

Die Zukunftswerkstatt Kulturmanagement bildet den Auftakt zum KMM Lernlabor und bringt über 2 Tage Studierende aus Fern- und Präsenzstudium zusammen, um in einem offenen, partizipativen Format Zukunftsthemen des Kulturmanagements zu identifizieren und zu diskutieren. Erfahrene Kulturmanager*innen aus der Praxis werden im Laufe der Zukunftswerkstatt für Impulse zur Verfügung stehen und die vorläufigen Ergebnisse gemeinsam mit den Teilnehmenden reflektieren.

 

Interessierte Studierende können im Anschluss an die Präsenzveranstaltung eine Hausarbeit verfassen, in der sie ein Zukunftsthema forschend aufbereiten und dafür bspw. Expert*innen-Interviews führen oder eine inspirierende Institution besuchen und als Fallstudie analysieren und dies in wissenschaftlichen und journalistischen Formaten dokumentieren. Für studentische Forschung in diesem Rahmen können Sachmittel bspw. für Reisekosten zur Verfügung gestellt werden. Referate sind im Rahmen der PV nicht möglich. Bei Interesse ist es auch möglich, noch im Sommersemester eine PV zu einem Zukunftsthema studentisch zu organisieren und dieses im Rahmen des Studiums anzurechnen.

 

Aktuelle Infos zum Projekt Lernlabor unter Forschung / Forschungsprojekte auf der Website

kmm.hfmt-hamburg.de

 

Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Do 2nd Apr
9:15
19:00
Add event to google
Abgesagt // Zukunftswerkstatt Kulturmangement - Kick-Off Lernlabor 2020

02.04.2020:09:15 – 19:00


Das KMM Lernlabor hat zum Ziel, Kulturmanagement neu zu denken und neue Formate zu entwickeln, wie in Zukunft Kulturmanagement gelehrt und gelernt wird: Was, wenn wir heute den Studiengang neu erfinden würden? Um welche Inhalte müsste es gehen? Wie denken wir die Rolle von Kulturinstitutionen und Gesellschaft im 21. Jahrhundert neu? Welche Kompetenzen zählen in der Zukunft? Wie würde das Studium aussehen, wenn es Studierende und Lehrende ganz umfassend in der persönlichen Entwicklung herausfordert und fördert?

 

Als Preisträger im Claussen-Simon-Wettbewerb für Hochschulen können wir am Institut KMM diesen Fragen ein Jahr lang nachgehen. Im KMM Lernlabor erarbeiten Studierende aus Fern- und Präsenzstudium unterstützt von erfahrenen Expert*innen und Coaches Antworten auf Fragen und Herausforderungen für das Kulturmanagement-Studium der Zukunft: Wir forschen, experimentieren und entwickeln Prototypen für neue Arten Kulturmanagement zu denken, zu praktizieren und zu lernen. Scheitern ist erlaubt – und was sich bewährt, wird zu einer Grundlage für die Weiterentwicklung des dauerhaften Lehrangebots am Institut KMM.

 

Die Zukunftswerkstatt Kulturmanagement bildet den Auftakt zum KMM Lernlabor und bringt über 2 Tage Studierende aus Fern- und Präsenzstudium zusammen, um in einem offenen, partizipativen Format Zukunftsthemen des Kulturmanagements zu identifizieren und zu diskutieren. Erfahrene Kulturmanager*innen aus der Praxis werden im Laufe der Zukunftswerkstatt für Impulse zur Verfügung stehen und die vorläufigen Ergebnisse gemeinsam mit den Teilnehmenden reflektieren.

 

Interessierte Studierende können im Anschluss an die Präsenzveranstaltung eine Hausarbeit verfassen, in der sie ein Zukunftsthema forschend aufbereiten und dafür bspw. Expert*innen-Interviews führen oder eine inspirierende Institution besuchen und als Fallstudie analysieren und dies in wissenschaftlichen und journalistischen Formaten dokumentieren. Für studentische Forschung in diesem Rahmen können Sachmittel bspw. für Reisekosten zur Verfügung gestellt werden. Referate sind im Rahmen der PV nicht möglich. Bei Interesse ist es auch möglich, noch im Sommersemester eine PV zu einem Zukunftsthema studentisch zu organisieren und dieses im Rahmen des Studiums anzurechnen.

 

Aktuelle Infos zum Projekt Lernlabor unter Forschung / Forschungsprojekte auf der Website

kmm.hfmt-hamburg.de


Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Do 2nd Apr
10:00
18:00
Add event to google
Absage // KMM Kompakt (Einführung für Master-Studierende)

Auftakt in das Studium: Reflexion Lernstrategien und Einführung in die Berufsfelder von Kultur- und Medienmanagement


Dozent: Prof. Dr. Martin Zierold

Raum: Seminarraum 1 (hinten links)

Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 3rd Apr
10:00
18:00
Add event to google
Absage_Vertragsrecht: Gestaltung und Verhandlung von Mitarbeiterverträgen in Kultur- und Medienbetrieben

Die Präsenzveranstaltung bietet einen Überblick über die Gestaltungsmöglichkeiten von Mitarbeiterverträgen in Kultur- und Medienberufen aus Sicht sowohl des Unternehmers als auch der Mitarbeiterin / des Mitarbeiters.



Dozenten: Olaf C. Sauer, Taylan Günes
Raum: Seminarraum 1 (hinten links)
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 3rd Apr
10:00
18:00
Add event to google
Storytelling

Strategisch eingesetztes Storytelling schafftEmotionen, liefert Bilder und bindet interne und externe Stakeholder.

Ziel der Veranstaltung ist es, neue Methoden kennenund anwenden zu lernen und Storytelling strategisch einzubinden.


Die Studierenden lernen Grundlagen des Storytellingkennen und planen die Implementierung im eigenen Arbeitskontext. DieVeranstaltung ist dialogisch konzipiert.


Dozent: Jaana Rasmussen
Raum: n.n.
Show in Google map
Rasmussen Consulting, Wiesenstr. 43a, 20255 Hamburg
Sa 4th Apr
10:00
18:00
Add event to google
Absage_Führungskommunikation

Die Veranstaltung vermittelt Grundlagen zum Verständnis der zentralen Führungsvoraussetzungen, Führungsaufgaben sowie insbesondere zur Rolle der Führungskraft als zentraler Kommunikationsschnittstelle in der (Kultur-)Organisation. Sie thematisiert hierzu u.a. die Zusammenhänge zwischen Führungsziel, Führungshaltung und Führungskommunikationsverhalten.

Als Grundlagenseminar führt die Veranstaltung in die Funktionsweise und Anwendung zeitgemäßer Führungs- und Kommunikationsmethoden ein und klärt die hierfür erforderlichen individuellen sowie organisationalen Erfolgsvoraussetzungen.



Dozent: Sven-Oliver Bemmé
Raum: Seminarraum 1 (hinten links)
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Do 16th Apr
10:00
18:00
Add event to google
Absage_KMM Kompakt (Einführung ins Studium für Bachelor-Studierende)

Auftakt in das Studium: Reflexion Lernstrategien, Einführung in die Berufsfelder von Kultur- und Medienmanagement und das wissenschaftliche Arbeiten.


Dozent: Prof. Dr. Martin Zierold
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 17th Apr
10:00
18:00
Add event to google
Kolloquium für Bachelor und Master

Im Rahmen des Feedbacks zu den Abschlussarbeiten sollen die Teilnehmer Hinweise zum Abfassen der Arbeit bekommen. Zusätzlich sollen die Argumentationsfähigkeiten der Teilnehmer trainiert werden.


Dozenten: Annett Baumast, Sven-Oliver Bemmé
Raum: U11
Show in Google map
Hochschule für Musik und Theater, Harvestehuder Weg 12, 20148 Hamburg, Deutschland
Fr 17th Apr
10:00
18:00
Add event to google
Absage_Einführung in betriebswirtschaftliche Aspekte des Kultur- und Medienmanagements

Die Präsenzveranstaltung stellt die betriebswirtschaftlichen Funktionen und ihre Rolle im Kulturbetrieb vor, wobei der Schwerpunkt auf dem Rechnungswesen liegt. Kulturbetriebe sollten betriebswirtschaftliche Instrumentarien entsprechend dem modernen Verständnis von Betriebswirtschaftslehre als Servicefunktion verstehen und nutzen. Entscheidend ist, dass man durch den richtigen Einsatz und die optimale Vernetzung entscheidungsunterstützende Informationen gewinnt und damit zur Existenzsicherung und Zielerreichung beiträgt.



Dozent: Prof. Dr. Andreas Hoffmann
Raum: Tanzsaal
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 18th Apr
10:00
18:00
Add event to google
Absage_Einführung Recht (Einführung für Bachelor-Studierende)

Die Veranstaltung führt in das deutsche Rechtssystem ein unter schwerpunktmäßiger Berücksichtigung der Besonderheiten des Kultur- und Medienbereichs

 


Dozent: Taylan Günes

Raum: Tanzsaal
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 24th Apr
10:00
18:00
Add event to google
Absage_Das Musikfestival – Neue Formate für ein neues Konzertpublikum? Veranstaltungsmanagement am Beispiel der Niedersächsischen Musiktage

DieVeranstaltung gibt einen Einblick in das Projektmanagement einesklassischen Musikfestivals am Beispiel der Niedersächsischen Musiktage undzeigt dabei u.a. die Problematik des Missverhältnisses zwischen künstlerischemAnspruch und den evaluierten Wünschen des Konzertpublikums auf. In diesemRahmen wird das Audience Development in den Vordergrund der Überlegungengerückt. Es werden Strukturen und Abläufe des gesamten Festivals, sowie dereinzelnen Veranstaltungen im Detail beleuchtet. Dabei wird auf einige wichtigeAspekte, wie Künstlerverträge und Ablaufpläne, verstärkt eingegangen.


Dozent: Hedwig Day
Raum: n.n.
Show in Google map
Hannover
Mi 29th Apr
12:30
to Do 30th Apr
22:00
Add event to google
Leading for Change: Master Class mit Serge Dorny & Study Visit zur Oper Lyon

Das Institut KMM wird imApril 2020 nun bereits zum dritten Mal in Folge an der Oper Lyon zu Gast sein:Gerade traditionsreiche Kunstformen stehen in der Gegenwart vor der besonderenHerausforderung, gleichermaßen das kulturelle Erbe zu bewahren und im Kontaktmit der sich dramatisch wandelnden Gesellschaft der Gegenwart zu bleiben. Aufder Suche nach Beispielen, wo dieser Spagat glückt, geht im Bereich desMusiktheaters seit Jahren der Blick nach Lyon: Dort ist die Opéra de Lyon unterdem Intendanten Serge Dorny zu einem der spannendsten und erfolgreichstenOpernhäuser weltweit geworden. Im Sommer 2017 meldete die Fachzeitschrift„Opernwelt“, dass dieses Haus nach einer Umfrage unter 50 Kritiker*innen ausEuropa und den USA zum Opernhaus des Jahres gewählt wurde. Gelobt wurden dabeinicht zuletzt das experimentierfreudige Programm und die hohe künstlerischeQualität. Doch auch im Kulturmanagement ist die Opéra de Lyon führend in vielenBereichen und hat etwa als eines der ersten Häuser Europas seit vielen Jahrenein strategisches Konzept zur Nachhaltigkeit der eigenen Aktivitätenentwickelt. So überrascht es nicht, dass Serge Dorny mit zahlreichenprestigeträchtigen Stellen in Verbindung gebracht wurde und 2021 als Leiter andie Bayerische Staatsoper wechseln wird.

 

Herzstück der Studienreisewird eine Master Class „Leading for Change“ mit Serge Dorny sein. Zudemerhalten wir Zugang zur Generalprobe der Produktion „Shirine“, der neuen Operdes Komponisten Thierry Escaich mit einem Libretto des mit dem Prix Goncourtausgezeichneten Autors Atiq Rahimi. Im Rahmen des Study Visits werden wir auchein Gespräch mit dem künstlerischen Team der Produktion führen. Zudem wird dasOutreach Department der Oper seine Arbeit vorstellen.

 

Informationen zur Produktion „Shirine“:

www.opera-lyon.com/en/.....irine

 

Die Arbeitssprache der Exkursion ist Englisch.
Es können keine Referate gehalten werden.

Show in Google map
1 Place de la Comédie, 69001 Lyon, Frankreich
Fr 8th Mai
9:30
17:30
Add event to google
Besucherforschung: Methoden und Maßnahmen

Die Präsenzveranstaltung dient dazu, Studierenden in deren KMM-Studium (M.A.) anhand von praxisnahen Beispielen Intention und Bandbreite der Besucherforschung insbesondere von Kultureinrichtungen aufzuzeigen. (MF 2.3)


Dozent: Prof. Dr. Friedrich Loock
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 8th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Kommunikation ist alles, alles ist Kommunikation! (Medien- und Kameratraining)

Kommunikation ist Chefsache! Zu Ihren zukünftigen Aufgaben als Kulturmanager*in gehört es, Ihre Institution und sich selbst in der Öffentlichkeit adäquat und erfolgreich zu repräsentieren. Dazu brauchen Sie einerseits fundiertes Wissen über die Arbeitsweise und den Umgang mit den Medien. Andererseits benötigen Sie handfeste und praktische Erfahrung zum Thema Interviewtechniken. Im Seminar „Kommunikation ist alles – alles ist Kommunikation“ lernen Sie Ihr Rüstzeug für Ihre erfolgreiche Darstellung nach außen und innen in Theorie und Praxis kennen. (BA 2.3)


Dozentin: Christiane Bischof

Raum: n.n.

Show in Google map
Mainz, Deutschland
Sa 9th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Budgetplanung und Projektfinanzierung

Budgetplanung ist ein entscheidender Bestandteil des Projektmanagements. Bei begrenzten Ressourcen ist ein tragfähiges Finanzierungskonzept Schlüsselfaktor für nachhaltigen Erfolg. Wie man aus einer Idee ein Konzept und schließlich einen Budget- und Kostenplan entwickelt, erfahren Sie in diesem Seminar. (BA 5.2)


Dozentin: Sonja Ostendorf-Rupp
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland