„KMM-Notfall-Nummer“

Sollten Sie aus wichtigem Grund (z.B. Erkrankung) an Tagen mit Präsenzveranstaltungen außerhalb der Geschäftszeiten Kontakt zu uns aufnehmen wollen, dann erreichen Sie uns mobil unter 0174 / 6828566.

Präsenzveranstaltungen Fernstudium Add to google calendar
Fr 7th Feb
9:30
17:30
Add event to google
Grundlagen Führungstraining

Die Präsenzveranstaltung ist eine Einführungsveranstaltung im Bereich „Führung und Organisation“. Sie dient dazu, den BA-Studierenden auch mithilfe von Trainings-Elementen eine Einschätzung über Anforderungen an Führung in Kultur und Medien zu geben, innerbetrieblich durch Einwirkungen von Wirtschaft und Recht sowie außerbetrieblich durch Politik und Gesellschaft. (BA 3.1)

Dozent: Prof. Dr. Friedrich Loock
Raum: n.n.
Show in Google map
Berlin, Deutschland
Fr 7th Feb
10:00
18:00
Add event to google
Finanzmanagement für Kulturinstitutionen

Finanzmanagement umfasst die Planung, Steuerung und Kontrolle aller Maßnahmen zur Mittelbeschaffung (Finanzierung) und Mittelverwendung (Investition). Die Präsenzveranstaltung möchte die einzelnen Aspekte des Finanzmanagements für Kulturinstitutionen veranschaulichen und sie an aktuellen praktischen Beispielen näherbringen. Sie führt ein die wichtigsten Instrumente des Finanzmanagements, erläutert Aufgaben und Funktionen des Controllings sowie des Risikomanagaments und diskutiert aktuelle Themen wie die Auswirkungen des Mindestlohngesetzes. (MF 3.2)


Dozent: Prof. Dr. Andreas Hoffmann

Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 7th Feb
10:00
18:00
Add event to google
Musikmarketing in der Praxis: Marketingstrategieentwicklung und ihre Umsetzung für Konzert- und Opernhäuser sowie Festivals
Nicht zuletzt durch die starken Veränderung der Produktion, Vermarktung und dem Vertrieb von Musik und Musikevents durch die Neuen Medien haben sich die Geschäftsmodelle in der Musikbranche zum Teil erheblich verändert. Ein Beispiel ist die Phono-Industrie, die durch (illegale) Downloads stark unter Druck geraten ist. Aber auch erfolgreiche Live-Musikevents erfordern durch den starken Wettbewerb und den gesellschaftlichen Wandel heute eine sehr professionelle Vermarktung.
Das Seminar präsentiert Ansätze und Wege, Musik und Musikevents erfolgreich zielgruppenbezogen zu vermarkten für den Bereich Konzerthäuser / Opernhäuser / Festivals. Schwerpunkt liegt auf der strategischen Marketingkonzeption.


Dozent: Prof. Dr. Bernd Schabbing
Raum: n.n.
Show in Google map
Münster, Deutschland
Sa 8th Feb
10:00
18:00
Add event to google
Einführung in Medienmärkte und Medienpolitik

Die Digitalisierung verändert radikal, wie Medien arbeiten, wie Menschen Medien konsumieren, wie sich Medien finanzieren und wie Medien und Gesellschaft interagieren. Märkte wandeln sich oft schneller als die Politik.
Dieses Seminar will den Studierenden ermöglichen, diesen Wandel zu verstehen und ihn produktiv zu gestalten. Es gibt einen Überblick über die Medientransformation der vergangenen Jahre sowie die Herausforderungen für Medienmärkte und Medienpolitik. Es stellt Auswirkungen auf Gesellschaft und Politik vor und exploriert neue Geschäftsmodelle. Gleichzeitig fragt das Seminar: Was ist guter Journalismus? Und wie kann guter Journalismus, der ein demokratisches Gemeinwesen so entscheidend ist, für die Zukunft gesichert werden? (BA 2.2)


Dozent: Manuel J. Hartung

Raum: n.n.
Show in Google map
Berlin, Deutschland
Fr 14th Feb
9:30
17:30
Add event to google
Fallstudien des Kultur- und Medienmanagements

Die Präsenzveranstaltung dient dazu, Studierenden anhand von Fallstudien aus Kultur und Medien einen vertieften Praxis-Einblick in Aufbau und Ablauf betrieblicher Entscheidungen insbesondere im Bereich „Kultur“ zu gewähren. (MF 3.3)

Dozent: Prof. Dr. Friedrich Loock
Raum: n.n.
Show in Google map
Berlin, Deutschland
Fr 14th Feb
10:00
18:00
Add event to google
Persönliche Professionsentwicklung: Strategien zur Gestaltung des Berufswegs

Zum Ende jedes Studiums stellt sich die Frage, wie das neu erworbene und vertiefte Wissen im eigenen beruflichen Kontext angemessen eingesetzt und der persönliche weitere berufliche Weg gestaltet werden kann. Das Seminar unterstützt die Studierenden darin, die eigenen Kompetenzen zu reflektieren um davon ausgehend Zielvorstellungen und Umsetzungsstrategien für die nächsten beruflichen Schritte zu entwickeln. (BA 6.2)

Dozent: Prof. Dr. Martin Zierold

Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 14th Feb
10:00
18:00
Add event to google
Einführung in das Stiftungsrecht

Stiftungen sind inzwischen eine feste Größe in der Gesellschaft und speziell auch in der Kulturförderung. Was tun Stiftungen, wie denken sie, wie sind sie organisiert? Informationen dazu sind unerlässlich für diejenigen, die ebendort Zuwendungen beantragen und auch für diejenigen, die dort gegebenenfalls eine berufliche Perspektive sehen. (BA 3.2)

Dozent: Prof. Dr. Marc Gottschald
Raum: n.n.
Show in Google map
Berlin, Deutschland
Fr 21st Feb
9:30
17:30
Add event to google
Debating in Kultur und Medien

Die Präsenzveranstaltung ist eine Veranstaltung im übergeordneten „KMM-Management“. Sie dient dazu, den BA-Studierenden die Anforderungen und Auswirkungen eines ziel- und zweckorientierten Debattierens in Kultur und Medien aufzuzeigen. (BA 5.3)

Dozent: Prof. Dr. Friedrich Loock
Raum: n.n.
Show in Google map
Berlin, Deutschland
Fr 21st Feb
10:00
18:00
Add event to google
Fundraising

Die Veranstaltung hat das Ziel die Studierenden über eine anwendungsorientierte Wissensvermittlung in die Lage zu versetzen, Lerninhalte direkt in die praktische Projektarbeit außerhalb des Klassenraums zu übertragen. (MF 3.2)

Dozentinnen: Prof. Manuela Rousseau, Sonja Ostendorf-Rupp

Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 22nd Feb
10:00
18:00
Add event to google
Agiles Projektmanagement
Die Veranstaltung thematisiert die Chancen und Potenziale sowie die Grenzen und Anforderungen „agiler“ Projektarbeit, indem Grundannahmen und Methoden bzw. Instrumente „klassischen“ Projektmanagements denen „agiler“ Projektmanagement-Arbeit gegenübergestellt werden.
Als Grundlagenseminar führt die Veranstaltung in die Funktionsweise und Anwendung „agiler“ Handlungsmodelle und Verfahren ein und klärt die hierfür erforderlichen individuellen sowie organisationalen Erfolgsvoraussetzungen. (MF 2.1)


Dozent: Dipl.-Pol. Sven Bemmé

Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 28th Feb
10:00
18:00
Add event to google
Grundlagen Kalkulation und Kostenrechnung / Rechnungswesen für Events und Projekte in der Musik
Ein grundlegendes und praxisbezogenes Verständnis für die wirtschafts- und unternehmensbezogenen Geldströme und deren Strukturierung, Kontrolle und Steuerung ist heute auch im Kulturmanagement-Bereich eine wichtige und notwendige Kompetenz. Das Seminar macht umsetzungsbezogen mit den Grundfunktionen und Grundbegriffen der Kalkulation und des Rechnungswesens bzw. der Kosten- und Leistungsrechnung vertraut.

Wichtig: Dieser Workshop ist kein Buchhaltungskurs. Er macht also NICHT z.B. mit der Buchung auf Konten oder der konkreten Handhabung des Betriebsabrechungsbogens vertraut, sondern es ist ein Kurs, der das Gesamtverständnis und die Beherrschung der wesentlichen Grundbegriffe des Rechnungswesens bzw. der Kosten- und Leistungsrechnung entwickeln bzw. stärken soll. (BA 3.2, BA 5.2)

Dozent: Prof. Dr. Bernd Schabbing
Raum: n.n.
Show in Google map
Münster, Deutschland
Sa 29th Feb
10:00
18:00
Add event to google
Ästhetik für Kulturmanager*innen I

Das Seminar behandelt die Schnittstelle zwischen Ästhetik und der beruflichen Praxis von Kulturmanager*innen (BA 5.3)


Dozent: Prof. Dr. Reinhard Flender
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 29th Feb
10:00
18:00
Add event to google
Medienkompetenz und Medienpraxis
Wenn das Diktum stimmt, dass jede Kulturorganisation heute eine Medienorganisation ist – dann braucht jede Kulturmanagerin und jeder Kulturmanager eine erweiterte Form von Medienkompetenz; ebenjene Kenntnisse, die auch gute Medien- und Redaktionsmanagerinnen, Journalisten und Redakteure auszeichnet. Hierzu sind Einblicke in sich rapide verändernden Rahmenbedingungen von Medien ebenso notwendig wie Grundkenntnisse in Medienrezeption und Medienforschung sowie Einsichten in die journalistische Praxis und den Alltag von Journalistinnen und Medienmanagern.

Dieses Seminar will den Studierenden ermöglichen, ihre Medienkompetenz zu verfeinern, erweiterte Medienkompetenz zu erwerben sowie Rezeptions- und Produktionsbedingungen von Kultur- und Medienorganisationen kritisch zu hinterfragen. Dies soll durch einen Methodenmix aus inhaltlichen Impulsen, praktischen Übungen, Interviews sowie der Diskussion von Rezeptionsgewohnheiten und eigenen (Produktions-) Cases geschehen. (MF 2.3)

Dozent: Manuel J. Hartung
Raum: n.n.
Show in Google map
Berlin, Deutschland
Fr 6th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Personalmanagement in (Kultur-)Organisationen

Das Seminar führt in die Grundlagen (Begriffe, Systeme, Methoden) des Personalmanagement ein, die im Seminar erprobt werden. Die Teilnehmenden erhalten einen Gesamtüberblick über den Bereich Personal und Personalmanagement in der (Kultur-)Organisation und erlernen alltagspraktisch anwendbare Instrumente zur Planung/Entwicklung und Durchführung. (MF 2.1)

Dozent: Sven-Oliver Bemmé
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 7th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Personalwirtschaft - Leistungsbeurteilung & Personalentwicklung

Die Teilnehmenden erhalten einen Gesamtüberblick über den Leistungs- und Entwicklungsbereich der Personalarbeit im Kultur- und Medienbetrieb und erlernen alltagspraktisch anwendbare Instrumente zur Planung/Entwicklung und Durchführung. (MF 2.1)

Dozent: Sven-Oliver Bemmé
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 13th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Unternehmerische Kulturförderung

Das kulturelle Engagement von Unternehmen ist so facettenreich wie die Kultur und Firmenlandschaft selbst. Mittels verschiedener Förderformen werden die diversen Kultursparten mit unterschiedlichen Zielsetzungen unterstützt und gefördert. (BA 6.2)

Dozent: Prof. Dr. Tobias Wollermann
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 20th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Wie können Museen Gemeinschaft stiften? Community Building als neues Thema des Museumsmanagements: Fallbeispiele

Doug Borwick hat 2012 in seiner einflussreichen Publikation »Building Communities, not Audiences« verdeutlicht, dass kulturelle Teilhabe lebendige Netzwerke und in Gemeinschaften engagierte Akteure voraussetzt. In der Diskussion neue Beteiligungsformen tritt das Community Building an die Stelle des Audience Development, denn es zeichnet sich ab, dass wirksame Veränderungen vor allem in lebendigen bzw. »reaktivierten« lokalen Gemeinschaften stattfinden.

Community Building im Museum zielt auf die Förderung einer lebendigen Bürgergesellschaft und setzt auf die Etablierung des Museums als „guten Nachbarn“. Konkret geht es darum, verschiedene Akteure eines lokalen Raums dazu zu motivieren, sich am Leben im Museum zu beteiligen und ihre Stimme zu Gehör zu bringen.

Die Präsenzveranstaltung geht anhand zahlreicher Fallbeispiele der Frage nach, wie sich Museen mit den Mitteln des Community Building in Ankereinrichtungen und neue kooperative Räume verwandeln lassen, wenn sie eine erweiterte oder veränderte Nutzung erfahren. (MF 3.3)


Dozent: Prof. Dr. Andreas Hoffmann
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 21st Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Öffentliches Gut Kultur – eine Annäherung aus philosophischer, konomischer und rechtlicher Sicht

Eine mehrdimensionale Annäherung an die Kultur kann einen Beitrag zu einer überzeugenden Legitimation von öffentlich finanzierten Kultureinrichtungen leisten. Philosophische, ökonomische und rechtliche Aspekte der Kultur lassen sich zu einem stringenten Argumentationsstrang verknüpfen, der in ein einleuchtendes Plädoyer für die öffentliche Kulturfinanzierung mündet. (MF 1.3, MF 3.3)


Dozent: Prof. Dr. Gereon Röckrath
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 28th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Strategieentwicklung in Kulturpolitik und -management

Kenntnisse der Methoden zur Strategieentwicklung sind in der durch rasante gesellschaftliche Entwicklungen (Globalisierung, Pluralisierung, Individualisierung, Eventisierung und Digitalisierung) geprägten Umwelt des Kulturmanagements wichtiger denn je. Eine strategische Analyse der Situation und des Umfelds, in denen sich eine Kulturinstitution oder ein Kulturprojekt bewegt, dient dazu, rechtzeitig Trends zu erkennen und fundierte Konzepte zu entwickeln. Hieran schließt sich die Formulierung von internen und externen Zielen an, die bei der Steuerung der Prozesse, dem Einsatz und der Gewinnung zusätzlicher Ressourcen beachtet und umgesetzt werden sollen. Wesentliche Herausforderungen ergeben sich für das Kulturmanagement, wenn es um die Einleitung und Gestaltung von Veränderungsprozessen in vorhandenen (festgefahrenen) Strukturen geht. Personalentwicklung und -führung werden als strategische Aufgabenfelder behandelt, auch anhand von realen Beispielen aus der Beratungspraxis des Referenten. (MF 3.1)

Dozent: Prof. Dr. Oliver Scheytt
Raum:
Show in Google map
Essen, Deutschland