„KMM-Notfall-Nummer“

Sollten Sie aus wichtigem Grund (z.B. Erkrankung) an Tagen mit Präsenzveranstaltungen außerhalb der Geschäftszeiten Kontakt zu uns aufnehmen wollen, dann erreichen Sie uns mobil unter 0174 / 6828566.

Präsenzveranstaltungen Fernstudium Add to google calendar
Fr 8th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Grundlagen der Kommunikation
Die Präsenzveranstaltung macht an grundlegenden Beispielen erlebbar, wie Kommunikationsprozesse auf der Basis von Dramaturgie und Inszenierung gesteuert und gestaltet werden können.
Jeder Kommunikationsprozess wird betrachtet als ein fundiertes Zusammenspiel aus Dramaturgie und Inszenierung. Dominant ist die Dramaturgie. Sie fragt nach dem Empfänger und was er verstehen kann – und was er verstehen und empfinden soll.
Auf dieser Basis wird anschließend die Inszenierung entwickelt ...


Dozent: Michael Esser
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 8th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Konflikt- und Krisenmanagement – Kommunikations- und Kameratraining
Eine der Grund-PR-Weisheiten lautet: Es ist nicht die Frage, OB die Krise kommt, sondern WANN.
Unfälle, technisches Versagen, menschliche Verfehlungen, negative Presse - Krisen passieren in aller Regel plötzlich und ohne jede Vorwarnung; nur in seltenen Ausnahmefällen ist eine Krise rechtzeitig vorhersehbar. Und: Sie kann jeden treffen. Dann befinden Sie sich von einer Minute zur anderen in einem gnadenlosen Wettlauf mit der Zeit und mit den Medien - dabei geht es um nichts weniger als Ihr Image, Ihre Reputation, kurz: um Ihr berufliches und finanzielles Überleben.
Die gute Nachricht: Man kann sich auf jede potentielle Krise vorbereiten, um im Ernstfall keine kostbare Zeit zu verlieren. Obwohl jede Krise anders ist, gibt es feste Größen zu Ablauf und Management solcher Ausnahmesituationen. Dabei kommt der professionellen Kommunikation mit den Medien eine zentrale Bedeutung zu, deren Missachtung zu weit größeren Imageschäden führen kann als die Krise selbst. Mit dem richtigem "Handling" kann eine Krise aber auch zur Chance werden.


Dozent: Christiane Bischof
Raum: n.n.
Show in Google map
Erbacher Hof, Akademie und Bildungszentrum des Bistums Mainz, Grebenstraße 24, 55116 Mainz, Deutschland
Sa 9th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Transformation im Kulturbereich / Publikumsforschung

Thema des Seminars ist der Funktionswandel der kulturellen Öffentlichkeit, der mit dem Wandel unserer Gesellschaft ein-hergeht und das veränderte Nutzerverhalten in nahezu allen öffentlich geförderten Kultureinrichtungen. Das Publikum hat sich deutlich diversifiziert, neue Kulturen der Freizeitgestal¬tung, der Persönlichkeitsbildung und des soziokulturellen Ver¬hal¬tens sind entstanden. Vorgestellt wird, wie die Ver¬änderungen erforscht (Stand der aktuellen Publikums¬for¬schung) werden und wie Kulturbetriebe darauf reagieren, wie neue Formate, Strukturen und nachfrage¬orien¬tierte Inhalte zur Realisierung kultureller Teilhabe entwickelt werden können. Dazu werden Lebens-welttheorien neben aktuellen Analysen des Kulturpublikums und Nutzerstudien, Strategien der Besucher¬orientierung (Audience Development) sowie praktische Beispiele von sich transformierenden Kultur¬einrichtungen vorgestellt

Dozent: Dr. Eckhard Braun

Raum: n.n.
Show in Google map
Besprechungsraum im Thomashaus (gegenüber dem Bach-Archiv) Thomaskirchhof 18, 04109 Leipzig
Fr 15th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Kolloquium für Bachelor und Master

Im Rahmen des Feedbacks zu den Abschlussarbeiten sollen die Teilnehmer Hinweise zum Abfassen der Arbeit bekommen. Zusätzlich sollen die Argumentationsfähigkeiten der Teilnehmer trainiert werden.

Dozent: Jens Klopp u. Jens Klopp
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 15th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Unternehmerische Kulturförderung
Das Thema wird zunächst im gesellschaftspolitischen Rahmen verortet („Staat vs. Privat“)
Es wird Bezug genommen auf die einzige wissenschaftlich erhobene und veröffentlichte Studie zum Thema. Die Studie ist entstanden in Kooperation wischen der Universität zu Köln, dem Handelsblatt und dem Kulturkreis der deutschen Wirtschaft und wurde im Jahr 2010 veröffentlicht. Sie bietet sehr grundlegende und relevante Ergebnisse, die vorgestellt und diskutiert werden. Zudem werden noch die ersten Zwischenergebnisse einer neuen, noch nicht veröffentlichten Studie der Freien Universität Berlin und dem dortigen Institut für Kultur- und Medienmanagement vorgestellt und diskutiert.

Um die Bandbreite unternehmerischer Kulturförderung zu verdeutlichen und einzelne Aspekte zu vertiefen, werden zudem unterschiedliche Praxisbeispiele unternehmerischer Kulturförderung von Unternehmen wie z.B. ECE, Gasag, Audi, Mercedes Benz oder Haspa vorgestellt und diskutiert.
Ein Praxisbeispiel zum Thema „Kulturförderung & Medienumgang“ rundet die Veranstaltung ab.


Dozent: Prof. Dr. Tobias Wollermann
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 16th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Audience Development. Strategische Produktpolitik für Kulturbetriebe
Die Kultureinrichtungen sehen sich in den letzten Jahren mit einem massiven demografischen Wandel, aber auch kulturellen Wertewandel konfrontiert, der es notwendig macht, sich systematisch und strategisch mit den veränderten Bedingungen potentieller Publikumsschichten auseinanderzusetzen. Bei einem Massenfreizeitangebot gepaart mit Informationsüberflutung hat Massenmarketing seine Effizienz verloren.
Will ich neue Zuschauer gewinnen oder das bestehende Publikum enger an mich binden, dann bedarf es einer Kulturangebotsentwicklung, die sich zielgruppenorientiert ausrichtet und zeitgemäße Instrumente der Besucherorientierung anwendet.


Dozent: Prof. Dr. Jochen Zulauf
Raum: n.n.
Show in Google map
Das Spenerhaus, Dominikanergasse 5, 60311 Frankfurt am Main, Deutschland
Sa 16th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Kunst und Kultur in der Gesellschaft

Die Veranstaltung behandelt das Thema „Kunst und Kultur in der Gesellschaft“. Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt: Unter welchen Rahmenbedingungen findet Kulturmanagement (vor allem in Deutschland) gegenwärtig statt? Welche Veränderungen zeichnen sich ab? Inwiefern können diese Veränderungen als Chance für Kulturmanager verstanden und genutzt werden? Welche Kompetenzen sind hierbei erfolgskritisch? Wo und wie können sie erworben werden?

Dozent: Prof. Reinhard Strömer
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 22nd Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Wie können Museen Gemeinschaft stiften? Community Building als neues Thema des Museumsmanagements: Fallbeispiele
Doug Borwick hat 2012 in seiner einflussreichen Publikation »Building Communities, not Audiences« verdeutlicht, dass kulturelle Teilhabe lebendige Netzwerke und in Gemeinschaften engagierte Akteure voraussetzt. In der Diskussion neue Beteiligungsformen tritt das Community Building an die Stelle des Audience Development, denn es zeichnet sich ab, dass wirksame Veränderungen vor allem in lebendigen bzw. »reaktivierten« lokalen Gemeinschaften stattfinden.

Community Building im Museum zielt auf die Förderung einer lebendigen Bürgergesellschaft und setzt auf die Etablierung des Museums als „guten Nachbarn“. Konkret geht es darum, verschiedene Akteure eines lokalen Raums dazu zu motivieren, sich am Leben im Museum zu beteiligen und ihre Stimme zu Gehör zu bringen.

Die Präsenzveranstaltung geht anhand zahlreicher Fallbeispiele der Frage nach, wie sich Museen mit den Mitteln des Community Building in Ankereinrichtungen und neue kooperative Räume verwandeln lassen, wenn sie eine erweiterte oder veränderte Nutzung erfahren.


Dozent: Prof. Dr. Andreas Hoffmann

Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 23rd Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Strategieentwicklung in Kulturpolitik und -management

Kenntnisse der Methoden zur Strategieentwicklung sind in der durch rasante gesellschaftliche Entwicklungen (Globalisierung, Pluralisierung, Individualisierung, Eventisierung und Digitalisierung) geprägten Umwelt des Kulturmanagements wichtiger denn je. Eine strategische Analyse der Situation und des Umfelds, in denen sich eine Kulturinstitution oder ein Kulturprojekt bewegt, dient dazu, rechtzeitig Trends zu erkennen und fundierte Konzepte zu entwickeln. Hieran schließt sich die Formulierung von internen und externen Zielen an, die bei der Steuerung der Prozesse, dem Einsatz und der Gewinnung zusätzlicher Ressourcen beachtet und umgesetzt werden sollen. Wesentliche Herausforderungen ergeben sich für das Kulturmanagement, wenn es um die Einleitung und Gestaltung von Veränderungsprozessen in vorhandenen (festgefahrenen) Strukturen geht. Personalentwicklung und -führung werden als strategische Aufgabenfelder behandelt, auch anhand von realen Beispielen aus der Beratungspraxis des Referenten.

Dozent: Prof. Dr. Oliver Scheytt

Raum: n.n.
Show in Google map
Kulturexperten Dr. Scheytt GmbH, Huyssenallee 78-80, 45128 Essen, Deutschland
Fr 5th Apr
10:00
18:00
Add event to google
Kolloquium für Bachelor und Master

Im Kolloquium werden die Themen und Inhalte der Abschlussarbeiten präsentiert und diskutiert. Außerdem wird ein individuelles Feedback zur gesamten Performance gegeben.

Dozenten: Jens Klopp, Dipl.-Pol. Sven Bemmé

Raum: Seminarraum 3
Show in Google map
Institut für Kultur-und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Sa 6th Apr
10:00
18:00
Add event to google
Projektmanagement

Die Präsenzveranstaltung gibt einen Überblick über die Chancen, Grenzen und Gestaltungsmöglichkeiten von Projektmanagement-Arbeitsweisen in der (Kultur-/Medien-) Organisation.

Dozent: Sven-Oliver Bemmé
Raum: n.n.
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Do 11th Apr
10:00
18:00
Add event to google
KMM Kompakt (Einführung für Master-Studierende)

Einführung in die Berufsfelder von Kultur- und Medienmanagement

Dozent: Prof. Dr. Martin Zierold
Raum: Tanzsaal
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Fr 12th Apr
9:30
17:30
Add event to google
Betriebliches Wirtschaften in Kultur und Medien (Einführung für Master-Studierende)
Betriebliches Wirtschaften umfasst alle Vorgänge im Umgang mit knappen Gütern zur Erreichung betrieblicher Ziele. Diese Ziele werden im Hinblick auf Kultur und Medien erörtert.

Die Erörterung erfolgt anhand zahlreicher typischer Beispiele aus der Kultur- und Medien-Praxis. Es werden auch Entscheidungssituationen simuliert, um die hierfür erforderlichen Kenntnisse über Grundlagen und Zusammenhänge erlebbar zu machen.


Dozent: Prof. Dr. Friedrich Loock

Raum: Tanzsaal
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Sa 13th Apr
10:00
18:00
Add event to google
Führungsqualität und Verhandlungsgeschick – eine Frage des inneren und äußeren Status
Die Präsenzveranstaltung macht an praktischen Beispielen erlebbar, wie Kommunikationsprozesse auf der Basis von Respekt und Sympathie gesteuert und gestaltet werden können.
Jeder Mensch verhandelt in jedem Kommunikationsprozess darüber, wer das Sagen hat und wer sich durchsetzt. Das passiert in der Regel in Bruchteilen von Sekunden und automatisch, lässt sich aber – wenn man weiß wie – jederzeit revidieren und neu verhandeln; beispielsweise, um sich selbst in eine bessere Verhandlungsposition zu bringen.


Dozent: Michael Esser
Raum: Tanzsaal
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Do 25th Apr
10:00
18:00
Add event to google
KMM Kompakt (Einführung ins Studium für Bachelor-Studierende)

Das Seminar hat zum Ziel, einen ersten Überblick über die Studienstruktur zu geben, in die Lehrgebiete des KMM- Fernstudiums einzuführen sowie einen Einblick in das wissenschaftliche Arbeiten zu vermitteln.

Dozent: Prof. Dr. Martin Zierold
Raum: Tanzsaal
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Fr 26th Apr
10:00
18:00
Add event to google
Einführung in betriebswirtschaftliche Aspekte des Kultur- und Medienmanagements

Die Präsenzveranstaltung stellt die betriebswirtschaftlichen Funktionen und ihre Rolle im Kulturbetrieb vor, wobei der Schwerpunkt auf dem Rechnungswesen liegt. Kulturbetriebe sollten betriebswirtschaftliche Instrumentarien entsprechend dem modernen Verständnis von Betriebswirtschaftslehre als Servicefunktion verstehen und nutzen. Entscheidend ist, dass man durch den richtigen Einsatz und die optimale Vernetzung entscheidungsunterstützende Informationen gewinnt und damit zur Existenzsicherung und Zielerreichung beiträgt.


Dozent: Prof. Dr. Andreas Hoffmann
Raum: Tanzsaal
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Sa 27th Apr
10:00
18:00
Add event to google
Einführung Recht (Einführung für Bachelor-Studierende)

Die Veranstaltung führt in das deutsche Rechtssystem ein unter schwerpunktmäßiger Berücksichtigung der Besonderheiten des Kultur- und Medienbereichs


Dozent: Taylan Günes
Raum: Tanzsaal
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Sa 4th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Interkulturelle Kommunikation
Interkulturelle Beziehungen in der Kulturmanagement-Praxis gewinnen zunehmend an Bedeutung durch die hohe Mobilität der Künstler, der Kulturmanager und durch ein internationales Publikum.
Es sind diese kosmopolitischen Identitäten, die zahlenmäßig zunehmen, durch berufliche Auslandsaufenthalte, durch Auslandsaufenthalte im Studium und durch Zuwanderung. Sie bringen neue Erfahrungen mit und werfen einen anderen Blick auf die Dinge. Institutionen haben bisher nur wenig Spielraum entwickelt, diesen neuen Blick in eigene Handlungsfelder zu übernehmen.

Die Fragen der kulturellen Identität und dem Einfluss von Kultur auf Verhalten sind wesentliche identitätsbildende Merkmale und deren Reflektion ist eine erforderliche Voraussetzung für ein erfolgreiches Agieren in einem international besetzten Berufsfeld.

Interkulturelle Kompetenz ist die Schlüsselkompetenz für gelungene Zusammenarbeit in internationalen Zusammenhängen und in einer zunehmend internationalen Gesellschaft.


Dozentin: Prof. Martina Kurth
Raum: Tanzsaal
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 10th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Kulturstrategieplanung: Nachhaltig, wirksam und partizipativ gestalten

Kulturstrategien, Kulturkonzeptionen, Kulturentwicklungspläne: Es gibt viele Bezeichnungen für die Entwicklung von kulturpolitischen Strategien und Richtlinien. Insbesondere Kommunen machen sich zunehmend auf den Weg, solche Strategien zu entwickeln oder neu aufzulegen. Was sind die Erfolgsfaktoren für Kulturstrategien? Welche strategische Vorgehensweise sollte man anwenden? Wo sind Hindernisse? Diese und weitere Fragen werden in der Präsenzveranstaltung anhand von vielen Praxisbeispielen und Übungen erarbeitet.

Dozentin: Elke Susanne Sieber
Raum: Seminarraum
Show in Google map
eduGLOBAL, Erbprinzenstraße 27 und 34, 76133 Karlsruhe, Deutschland
Fr 10th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Einführung in das Stiftungsmanagement

Stiftungen sind inzwischen eine feste Größe in der Gesellschaft und speziell auch in der Kulturförderung. Was tun Stiftungen, wie denken sie, wie sind sie organisiert? Informationen dazu sind unerlässlich für diejenigen, die ebendort Zuwendungen beantragen und auch für diejenigen, die dort gegebenenfalls eine berufliche Perspektive sehen.

Dozent: Prof. Dr. Marc Gottschald
Raum: Seminarraum
Show in Google map
Mediadesign Hochschule (MD.H) Berlin, Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin, Deutschland
Fr 17th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Kolloquium für Bachelor und Master

Im Kolloquium werden die Themen und Inhalte der Abschlussarbeiten präsentiert und diskutiert. Außerdem wird ein individuelles Feedback zur gesamten Performance gegeben.

Dozenten: Jens Klopp, Sven-Oliver Bemmé

Raum: Seminarraum 3
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 17th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Fundraising
Fundraising gehört zum Finanzierungsportfolio der meisten Non Profit Organisationen.
Ziel der Veranstaltung ist es, neue Methoden im Fundraising kennen und anwenden zu lernen.
Die Studierenden lernen Grundlagen eines erfolgreichen Fundraisings kennen und planen die Implementierung in der eigenen Institution. Die Veranstaltung ist dialogisch konzipiert.


Dozent: Sonja Ostendorf-Rupp

Raum: Seminarraum 2
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 18th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Leadership Training – erfolgreich mit der richtigen Strategie - Teil I
Leadership - die „Königsdisziplin“ der Führung. Dieses Seminar ist ein wichtiger Baustein auf Ihrem Weg ins Management. Sie werden durch dieses Seminar verstehen, was den Unterschied zwischen Mitarbeiterführung und Leadership ausmacht. Hier geht es um das Entwickeln von Visionen und Zielen, durch die zukünftige Entwicklungen eines Unternehmens oder eines Projekts entscheidend beeinflusst werden können.

Als Führungskraft oder unternehmerisch denkender Mensch brauchen Sie die Fähigkeit, aus Ideen erfolgreich funktionierende Konzepte zu machen. Sie werden erkennen: Nicht die Größe der Kräfte, Anstrengungen und Mittel oder der Umfang von Wissen und Intelligenz entscheiden über Erfolg oder Misserfolg. Ausschlaggebend ist die Strategie, die Art und Weise, wie die vorhandenen Kräfte und Mittel eingesetzt werden.
Lernen Sie, Ihre persönlichen und betrieblichen Kräfte gezielt einzusetzen. Denn: Sie können lernen, arbeiten, produzieren, sparen und investieren, soviel Sie wollen – solange Sie Ihre Strategie nicht ändern, werden Sie mit jedem Jahr verwirrter, unsicherer und erfolgloser werden. Die Erfolgreichen sind nicht deshalb erfolgreicher, weil sie auf vielen Gebieten qualifizierter sind als andere, sondern weil sie auf einem speziellen Gebiet die Bedürfnisse ihrer Zielgruppe besser kennen und befriedigen.

Ziel dieses Seminars ist es, durch die Kombination individueller Stärken, Beziehungen und Fähigkeiten ein unverwechselbares Profil entweder für sich selbst oder ein Projekt zu erarbeiten und daraus ein erfolgreiches Angebot für eine bestimmte Zielgruppe zu entwickeln. In diesem ersten Teil der Veranstaltung lernen Sie die Prinzipien der erfolgreichen Strategiebildung kennen und diese auf Ihre individuelle Situation zu übertragen. Ferner werden Sie mit den Werkzeugen vertraut, mit deren Hilfe Sie auf einfache Weise eine Idee oder ein Projekt systematisch zu einer erfolgreichen Konzeption entwickeln können.

Im zweiten Teil der Veranstaltung werden Sie eine in der Zwischenzeit eigenständig ausgearbeitete Konzeption professionell präsentieren und qualifiziertes Feedback erhalten hinsichtlich der Wirkung auf die Zuhörer. Ein weiterer wichtiger Aspekt wird die Einschätzung der Realisierbarkeit Ihrer Konzeption sein. Die Frage der strategischen Positionierung und das Aufzeigen eventueller Optimierungspotenziale runden dieses wichtige Praxisseminar ab.


Dozent: Prof. Asmus J. Hintz
Raum: Tanzsaal
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 24th Mai
9:30
17:30
Add event to google
Presseschau und Debating in Kultur und Medien
Die Vielzahl an Information bedarf eines sicheren Umgangs mit Quellen und Nachrichten. Die neu geschaffene Präsenzveranstaltung „Presseschau“ widmet sich der redaktionellen Zusammenfassung von Aussagen zu einem oder mehreren Themen bzw. zu themenbezogenen Kommentaren aus Printmedien, Fernsehen, Radio und Internet. Besser geeignet als der etablierte Begriff „Presseschau“ ist daher eigentlich der Begriff „Medienschau“.

Debating bedeutet „Wortstreit“, bezeichnet aber eher einen regelhaften Austausch von Pro und Contra, die abwechselnd zu Wort kommen. Jede/r Redner/in muss dabei versuchen, mit Argumenten die zugeloste Position zu be- und die der Gegenseite zu widerlegen.


Dozent: Prof. Dr. Friedrich Loock

Raum: Seminarraum
Show in Google map
Mediadesign Hochschule (MD.H) Berlin, Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin, Deutschland
Fr 24th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Kommunikation ist alles, alles ist Kommunikation! (Medien- und Kameratraining)

Kommunikation ist Chefsache! Zu Ihren zukünftigen Aufgaben als KulturmanagerIn gehört es, Ihre Institution und sich selbst in der Öffentlichkeit adäquat und erfolgreich zu repräsentieren. Dazu brauchen Sie einerseits fundiertes Wissen über die Arbeitsweise und den Umgang mit den Medien. Andererseits benötigen Sie handfeste und praktische Erfahrung zum Thema Interviewtechniken. Im Seminar „Kommunikation ist alles – alles ist Kommunikation“ lernen Sie Ihr Rüstzeug für Ihre erfolgreiche Darstellung nach außen und innen in Theorie und Praxis kennen.

Dozent: Christiane Bischof

Raum: Kreativbox/ausschließlich Eingang C als Zugang für die Konferenzräume. Der Raum befindet sich dann rechts die Treppe hoch
Show in Google map
MIG Mainzer Innovations- und Gründerzentrum GmbH, An der Ochsenwiese 3, 55124 Mainz-Gonsenheim
Fr 24th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Personalmanagement in (Kultur-)Organisationen

Das Seminar führt in die Grundlagen (Begriffe, Systeme, Methoden) des Personalmanagement ein, die im Seminar erprobt werden. Die Teilnehmenden erhalten einen Gesamtüberblick über den Bereich Personal und Personalmanagement in der (Kultur-)Organisation und erlernen alltagspraktisch anwendbare Instrumente zur Planung/Entwicklung und Durchführung.

Dozent: Dipl.-Pol. Sven Bemmé
Raum: Tanzsaal
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 25th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Personalwirtschaft – Leistungsbeurteilung & Personalentwicklung

Die Teilnehmenden erhalten einen Gesamtüberblick über den Leistungs- und Entwicklungsbereich der Personalarbeit im Kultur- und Medienbetrieb und erlernen alltagspraktisch anwendbare Instrumente zur Planung/Entwicklung und Durchführung.

Dozent: Dipl.-Pol. Sven Bemmé
Raum: Tanzsaal
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland