„KMM-Notfall-Nummer“

Sollten Sie aus wichtigem Grund (z.B. Erkrankung) an Tagen mit Präsenzveranstaltungen außerhalb der Geschäftszeiten Kontakt zu uns aufnehmen wollen, dann erreichen Sie uns mobil unter 0174 / 6828566.

Präsenzveranstaltungen Fernstudium Add to google calendar
Do 25th Apr
10:00
18:00
Add event to google
KMM Kompakt (Einführung ins Studium für Bachelor-Studierende)

Das Seminar hat zum Ziel, einen ersten Überblick über die Studienstruktur zu geben, in die Lehrgebiete des KMM- Fernstudiums einzuführen sowie einen Einblick in das wissenschaftliche Arbeiten zu vermitteln.

Dozent: Prof. Dr. Martin Zierold
Raum: n.n.
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Fr 26th Apr
10:00
18:00
Add event to google
Einführung in betriebswirtschaftliche Aspekte des Kultur- und Medienmanagements

Die Präsenzveranstaltung stellt die betriebswirtschaftlichen Funktionen und ihre Rolle im Kulturbetrieb vor, wobei der Schwerpunkt auf dem Rechnungswesen liegt. Kulturbetriebe sollten betriebswirtschaftliche Instrumentarien entsprechend dem modernen Verständnis von Betriebswirtschaftslehre als Servicefunktion verstehen und nutzen. Entscheidend ist, dass man durch den richtigen Einsatz und die optimale Vernetzung entscheidungsunterstützende Informationen gewinnt und damit zur Existenzsicherung und Zielerreichung beiträgt.


Dozent: Prof. Dr. Andreas Hoffmann
Raum: Tanzsaal
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Sa 27th Apr
10:00
18:00
Add event to google
Einführung Recht (Einführung für Bachelor-Studierende)

Die Veranstaltung führt in das deutsche Rechtssystem ein unter schwerpunktmäßiger Berücksichtigung der Besonderheiten des Kultur- und Medienbereichs


Dozent: Taylan Günes
Raum: Tanzsaal
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Fr 3rd Mai
9:30
17:30
Add event to google
KMM Kompakt für Zertifikats-Studierende
Detail-Wissen ist gut und wichtig. Gerade zu Beginn einer intensiveren Befassung mit grundsätzlichen Anforderungen an ein Kulturmanagement ist es erfahrungsgemäß hilfreich, zunächst Zusammenhänge und Hintergründe von Entscheidungen im Kultur- und Medienmanagement kennenzulernen.

Das Seminar hat daher zum Ziel, einen Überblick zu geben. Die Zusammenhänge werden an aktuellen Beispielen diskutiert, um Praxiszusammenhänge zu erläutern und Orientierungshilfen für Kulturmanagement-Entscheidungen wie für die weitere Gestaltung des KMM-Studiums zu geben.


Dozent: Prof. Dr. Friedrich Loock
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 4th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Personalwirtschaft – Leistungsbeurteilung & Personalentwicklung

Die Teilnehmenden erhalten einen Gesamtüberblick über den Leistungs- und Entwicklungsbereich der Personalarbeit im Kultur- und Medienbetrieb und erlernen alltagspraktisch anwendbare Instrumente zur Planung/Entwicklung und Durchführung.

Dozent: Sven-Oliver Bemmé
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 4th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Interkulturelle Kommunikation
Interkulturelle Beziehungen in der Kulturmanagement-Praxis gewinnen zunehmend an Bedeutung durch die hohe Mobilität der Künstler, der Kulturmanager und durch ein internationales Publikum.
Es sind diese kosmopolitischen Identitäten, die zahlenmäßig zunehmen, durch berufliche Auslandsaufenthalte, durch Auslandsaufenthalte im Studium und durch Zuwanderung. Sie bringen neue Erfahrungen mit und werfen einen anderen Blick auf die Dinge. Institutionen haben bisher nur wenig Spielraum entwickelt, diesen neuen Blick in eigene Handlungsfelder zu übernehmen.

Die Fragen der kulturellen Identität und dem Einfluss von Kultur auf Verhalten sind wesentliche identitätsbildende Merkmale und deren Reflektion ist eine erforderliche Voraussetzung für ein erfolgreiches Agieren in einem international besetzten Berufsfeld.

Interkulturelle Kompetenz ist die Schlüsselkompetenz für gelungene Zusammenarbeit in internationalen Zusammenhängen und in einer zunehmend internationalen Gesellschaft.


Dozentin: Prof. Martina Kurth
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 10th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Einführung in das Stiftungsmanagement

Stiftungen sind inzwischen eine feste Größe in der Gesellschaft und speziell auch in der Kulturförderung. Was tun Stiftungen, wie denken sie, wie sind sie organisiert? Informationen dazu sind unerlässlich für diejenigen, die ebendort Zuwendungen beantragen und auch für diejenigen, die dort gegebenenfalls eine berufliche Perspektive sehen.

Dozent: Prof. Dr. Marc Gottschald
Raum: n.n.
Show in Google map
Mediadesign Hochschule (MD.H) Berlin, Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin, Deutschland
Fr 10th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Kulturstrategieplanung: Nachhaltig, wirksam und partizipativ gestalten

Kulturstrategien, Kulturkonzeptionen, Kulturentwicklungspläne: Es gibt viele Bezeichnungen für die Entwicklung von kulturpolitischen Strategien und Richtlinien. Insbesondere Kommunen machen sich zunehmend auf den Weg, solche Strategien zu entwickeln oder neu aufzulegen. Was sind die Erfolgsfaktoren für Kulturstrategien? Welche strategische Vorgehensweise sollte man anwenden? Wo sind Hindernisse? Diese und weitere Fragen werden in der Präsenzveranstaltung anhand von vielen Praxisbeispielen und Übungen erarbeitet.

Dozentin: Elke Susanne Sieber
Raum: n.n.
Show in Google map
eduGLOBAL, Erbprinzenstraße 27 und 34, 76133 Karlsruhe, Deutschland
Sa 11th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Einführung in das Stiftungsrecht

Stiftungen sind inzwischen eine feste Größe in der Gesellschaft und speziell auch in der Kulturförderung. Was tun Stiftungen, wie denken sie, wie sind sie organisiert? Informationen dazu sind unerlässlich für diejenigen, die ebendort Zuwendungen beantragen und auch für diejenigen, die dort gegebenenfalls eine berufliche Perspektive sehen.

Dozent: Prof. Dr. Marc Gottschald
Raum: n.n.
Show in Google map
Berlin, Deutschland
Fr 17th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Fundraising
Fundraising gehört zum Finanzierungsportfolio der meisten Non Profit Organisationen.
Ziel der Veranstaltung ist es, neue Methoden im Fundraising kennen und anwenden zu lernen.
Die Studierenden lernen Grundlagen eines erfolgreichen Fundraisings kennen und planen die Implementierung in der eigenen Institution. Die Veranstaltung ist dialogisch konzipiert.


Dozent: Sonja Ostendorf-Rupp

Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 17th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Kolloquium für Bachelor und Master

Im Kolloquium werden die Themen und Inhalte der Abschlussarbeiten präsentiert und diskutiert. Außerdem wird ein individuelles Feedback zur gesamten Performance gegeben.

Dozenten: Jens Klopp, Sven-Oliver Bemmé

Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 18th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Leadership Training – erfolgreich mit der richtigen Strategie - Teil I
Leadership - die „Königsdisziplin“ der Führung. Dieses Seminar ist ein wichtiger Baustein auf Ihrem Weg ins Management. Sie werden durch dieses Seminar verstehen, was den Unterschied zwischen Mitarbeiterführung und Leadership ausmacht. Hier geht es um das Entwickeln von Visionen und Zielen, durch die zukünftige Entwicklungen eines Unternehmens oder eines Projekts entscheidend beeinflusst werden können.

Als Führungskraft oder unternehmerisch denkender Mensch brauchen Sie die Fähigkeit, aus Ideen erfolgreich funktionierende Konzepte zu machen. Sie werden erkennen: Nicht die Größe der Kräfte, Anstrengungen und Mittel oder der Umfang von Wissen und Intelligenz entscheiden über Erfolg oder Misserfolg. Ausschlaggebend ist die Strategie, die Art und Weise, wie die vorhandenen Kräfte und Mittel eingesetzt werden.
Lernen Sie, Ihre persönlichen und betrieblichen Kräfte gezielt einzusetzen. Denn: Sie können lernen, arbeiten, produzieren, sparen und investieren, soviel Sie wollen – solange Sie Ihre Strategie nicht ändern, werden Sie mit jedem Jahr verwirrter, unsicherer und erfolgloser werden. Die Erfolgreichen sind nicht deshalb erfolgreicher, weil sie auf vielen Gebieten qualifizierter sind als andere, sondern weil sie auf einem speziellen Gebiet die Bedürfnisse ihrer Zielgruppe besser kennen und befriedigen.

Ziel dieses Seminars ist es, durch die Kombination individueller Stärken, Beziehungen und Fähigkeiten ein unverwechselbares Profil entweder für sich selbst oder ein Projekt zu erarbeiten und daraus ein erfolgreiches Angebot für eine bestimmte Zielgruppe zu entwickeln. In diesem ersten Teil der Veranstaltung lernen Sie die Prinzipien der erfolgreichen Strategiebildung kennen und diese auf Ihre individuelle Situation zu übertragen. Ferner werden Sie mit den Werkzeugen vertraut, mit deren Hilfe Sie auf einfache Weise eine Idee oder ein Projekt systematisch zu einer erfolgreichen Konzeption entwickeln können.

Im zweiten Teil der Veranstaltung werden Sie eine in der Zwischenzeit eigenständig ausgearbeitete Konzeption professionell präsentieren und qualifiziertes Feedback erhalten hinsichtlich der Wirkung auf die Zuhörer. Ein weiterer wichtiger Aspekt wird die Einschätzung der Realisierbarkeit Ihrer Konzeption sein. Die Frage der strategischen Positionierung und das Aufzeigen eventueller Optimierungspotenziale runden dieses wichtige Praxisseminar ab.


Dozent: Prof. Asmus J. Hintz
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 24th Mai
9:30
17:30
Add event to google
Presseschau und Debating in Kultur und Medien
Die Vielzahl an Information bedarf eines sicheren Umgangs mit Quellen und Nachrichten. Die neu geschaffene Präsenzveranstaltung „Presseschau“ widmet sich der redaktionellen Zusammenfassung von Aussagen zu einem oder mehreren Themen bzw. zu themenbezogenen Kommentaren aus Printmedien, Fernsehen, Radio und Internet. Besser geeignet als der etablierte Begriff „Presseschau“ ist daher eigentlich der Begriff „Medienschau“.

Debating bedeutet „Wortstreit“, bezeichnet aber eher einen regelhaften Austausch von Pro und Contra, die abwechselnd zu Wort kommen. Jede/r Redner/in muss dabei versuchen, mit Argumenten die zugeloste Position zu be- und die der Gegenseite zu widerlegen.


Dozent: Prof. Dr. Friedrich Loock

Raum: n.n.
Show in Google map
Mediadesign Hochschule (MD.H) Berlin, Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin, Deutschland
Fr 24th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Personalmanagement in (Kultur-)Organisationen

Das Seminar führt in die Grundlagen (Begriffe, Systeme, Methoden) des Personalmanagement ein, die im Seminar erprobt werden. Die Teilnehmenden erhalten einen Gesamtüberblick über den Bereich Personal und Personalmanagement in der (Kultur-)Organisation und erlernen alltagspraktisch anwendbare Instrumente zur Planung/Entwicklung und Durchführung.

Dozent: Dipl.-Pol. Sven Bemmé
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 24th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Kommunikation ist alles, alles ist Kommunikation! (Medien- und Kameratraining)

Kommunikation ist Chefsache! Zu Ihren zukünftigen Aufgaben als KulturmanagerIn gehört es, Ihre Institution und sich selbst in der Öffentlichkeit adäquat und erfolgreich zu repräsentieren. Dazu brauchen Sie einerseits fundiertes Wissen über die Arbeitsweise und den Umgang mit den Medien. Andererseits benötigen Sie handfeste und praktische Erfahrung zum Thema Interviewtechniken. Im Seminar „Kommunikation ist alles – alles ist Kommunikation“ lernen Sie Ihr Rüstzeug für Ihre erfolgreiche Darstellung nach außen und innen in Theorie und Praxis kennen.

Dozent: Christiane Bischof

Raum: Kreativbox/ausschließlich Eingang C als Zugang für die Konferenzräume. Der Raum befindet sich dann rechts die Treppe hoch
Show in Google map
MIG Mainzer Innovations- und Gründerzentrum GmbH, An der Ochsenwiese 3, 55124 Mainz-Gonsenheim
Sa 25th Mai
10:00
18:00
Add event to google
Personalwirtschaft – Leistungsbeurteilung & Personalentwicklung

Die Teilnehmenden erhalten einen Gesamtüberblick über den Leistungs- und Entwicklungsbereich der Personalarbeit im Kultur- und Medienbetrieb und erlernen alltagspraktisch anwendbare Instrumente zur Planung/Entwicklung und Durchführung.

Dozent: Dipl.-Pol. Sven Bemmé

Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 7th Jun
10:00
18:00
Add event to google
Digitale Transformation: Kulturorganisation und Gesellschaft am Beispiel des Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe (ZKM)

Der technische, soziale und kulturelle Wandel der Digitalisierung stellt auch und gerade Kultureinrichtungen vor neue Herausforderungen. In Zeiten weit reichender Transformation ist das strategische Kulturmanagement gefordert, im Sinne eines umfassend verstandenen „Cultural Leadership“ die Rolle von Kulturorganisationen in der Gesellschaft zu überdenken und weiterzuentwickeln.
Das Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe ist ein lehrreiches Beispiel, wie mit strategischen Managemententscheidungen und experimentellen Ausstellungsformaten immer wieder neu ausgelotet wird, was die gesellschaftliche Rolle und der Beitrag von Kulturorganisationen in der Digitalen Transformation sein kann, wie kontinuierliche Innovation gestaltet werden kann und zugleich erfolgreiche Formate langfristig nachhaltig integriert werden können.
In dem Workshop wird untersucht, wie sich Kulturorganisationen unter den Bedingungen der Digitalität als Ressource für eine Stadtgesellschaft (und darüber hinaus) öffnen können und künstlerische, diskursive und partizipative Formen niederschwellig verknüpfen.
Die Präsenzveranstaltung wird einerseits die aktuelle Sammlungsausstellung des ZKM „Writing the History of the Future“ besuchen – die auch Elemente des national und international hochgelobten Projekts „Open Codes“ aus 2017/18 integriert – und in Gesprächen mit Akteur*innen des ZKM Hintergründe zu Konzeption, Management und Resonanz erkunden. Darüber hinaus wird in einer weiteren Arbeitsphase das Beispiel ZKM als Ausgangspunkt genommen, um grundsätzlich und unter Einbeziehung der Erfahrungen der Teilnehmenden über strategische Antworten des Kulturmanagements auf die digitale Transformation zu diskutieren.


Dozent: Prof. Dr. Martin Zierold
Treffpunkt: Besprechungszimmer (3. OG)
Show in Google map
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien, Lorenzstraße 19, 76135 Karlsruhe, Deutschland
Fr 7th Jun
10:00
18:00
Add event to google
Kolloquium für Bachelor und Master

Im Kolloquium werden die Themen und Inhalte der Abschlussarbeiten präsentiert und diskutiert. Außerdem wird ein individuelles Feedback zur gesamten Performance gegeben.


Dozenten: Jens Klopp, Dipl.-Pol. Sven Bemmé
Raum: Seminarraum 3
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Fr 14th Jun
9:30
17:30
Add event to google
Debating Politik und Gesellschaft

Was ist „richtig“, was ist „falsch“? Ganz so einfach ist es nicht (mehr) in Gesellschaft und Politik. Selbst frei erfundene Argumente können durchaus Spuren von Wahrheit enthalten. Manche Argumente werden mit Zahlen, Daten und Fakten garniert, denen man sich möglicherweise hilflos ausgeliefert sieht, da man nichts entgegenzusetzen vermag.

Diskussionen dienen der Meinungsbildung. Wer sich allerdings Diskussionen eher grundsätzlich verweigert, stärkt diejenigen, die unwidersprochen auch „unebene“ Dinge – und hat damit selbst verloren.

Anhand von Praxis-Beispielen und Trainingseinheiten widmet sich die Veranstaltung dem persönlichen, betrieblichen, gesellschaftlichen Bedarf an Diskussionen und meinungsbildenden Statements.


Dozent: Prof. Dr. Friedrich Loock

Raum: n.n.
Show in Google map
Berlin, Deutschland
Fr 14th Jun
10:00
18:00
Add event to google
Strukturen und rechtliche Rahmenbedingungen der Kunstmärkte

Die Veranstaltung ist den Strukturen und rechtlichen Rahmenbedingungen der Kunstmärkte gewidmet. Dargestellt werden die Entstehung und Organisation der Distributionssysteme und die rechtlichen Rahmenbedingungen von kommerzieller Kunstvermittlung.

Dozent: Prof. Dr. Dirk Boll

Raum: n.n.
Show in Google map
Berlin, Deutschland
Fr 21st Jun
10:00
18:00
Add event to google
Grundlagen der angewandten Kommunikationstheorie

Es gibt wenig, was den Menschen so sehr ausmacht und prägt, wie seine Fähigkeit zu Kommunikation. Der Workshop führt anhand ausgewählter Theorien und Modelle in das komplexe Feld menschlicher Kommunikation ein und vermittelt durch praxisbezogene Übungen und Hilfestellungen gleichzeitig anwendbare Kommunikationskompetenzen. Exemplarische Kommunikationsprobleme aus Studium und Berufskontext dienen zur gemeinsamen Reflexion und zur Entwicklung von Lösungsansätzen.


Dozent: Prof. Dr. Martin Zierold
Raum: n.n.
Show in Google map
Berlin, Deutschland
Sa 22nd Jun
10:00
18:00
Add event to google
Das Musikfestival – Neue Formate für ein neues Konzertpublikum? Veranstaltungsmanagement am Beispiel der Niedersächsischen Musiktage

Die Veranstaltung gibt einen Einblick in das Projektmanagement eines klassischen Musikfestivals am Beispiel der Niedersächsischen Musiktage und zeigt dabei u.a. die Problematik des Missverhältnisses zwischen künstlerischem Anspruch und den evaluierten Wünschen des Konzertpublikums auf. In diesem Rahmen wird das Audience Development in den Vordergrund der Überlegungen gerückt. Es werden Strukturen und Abläufe des gesamten Festivals, sowie der einzelnen Veranstaltungen im Detail beleuchtet. Dabei wird auf einige wichtige Aspekte, wie Künstlerverträge und Ablaufpläne, verstärkt eingegangen.

Dozentin: Hedwig Day
Raum: Seminarraum
Show in Google map
Kulturzentrum Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover, Deutschland
Fr 28th Jun
10:00
18:00
Add event to google
Grundlagen Musikwirtschaft & strategisches Musikmanagement
Nicht zuletzt durch die starken Veränderung der Produktion und der Vermarktung von Musik durch die Neuen Medien sowie durch die starke Aufweitung des Kulturbegriffs, der Nutzung von Kulturgütern und dem Verschwimmen der Grenzen zwischen E- und U-Musik hat sich auch das Management von Musik zum Teil erheblich verändert.
Durch die technischen und ästhetischen Veränderungen sowie durch den starken Wettbewerb und den gesellschaftlichen Wandel ist die Planung, Organisation und der Betrieb von Musikeinrichtungen (z.B. Konzerthaus / Opernhaus) zu einer großen Herausforderung geworden, die komplexe gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu berücksichtigen hat.
Das Seminar präsentiert Grundlagen und erste Ansätze und Wege, Musikeinrichtungen und Musikevents erfolgreich zu konzipieren und zu betreiben.


Dozent: Dr. Bernd Schabbing
Raum: n.n.
Show in Google map
Münster, Deutschland
Fr 28th Jun
10:00
18:00
Add event to google
Grundlagen der Mitarbeiterführung - Entwicklung der Führungskompetenz (Teil I von II)

Durch eine fundierte Kombination von Erkenntnissen aus Wissenschaft und Empirie, aus Theorie und Praxis werden Sie vertraut mit den Grundlagen der Menschenführung.


Dozent: Prof. Asmus Hintz
Raum: n.n.
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Fr 28th Jun
10:00
18:00
Add event to google
Marketingkommunikation und -entwicklung im Kulturbereich (Theater)

In der Veranstaltung sollen Instrumente und Methoden des Marketings unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Kulturbetriebs und hier speziell der Theater behandelt werden, so dass die Studierenden einen ersten umfassenden und praxisorientierten Überblick über das Themengebiet erhalten.

Dozent: Dominik Hübschen
Raum: n.n.
Show in Google map
Köln, Deutschland
Sa 29th Jun
10:00
18:00
Add event to google
Einführung Corporate Social Responsibility und Corporate Citizenship
Die Präsenzveranstaltung bietet einen Einblick in die Bereiche von Corporate Social Responsibility: Verantwortung für Ökonomie, Ökologie, Mitarbeiter und Gesellschaft aus Unternehmenssicht. Die Wirtschaft bietet heute vielfältige Perspektiven für eine nachhaltige Entwicklung, häufig wird sie zum Treiber für Wandel und Innovation. Die Wirtschaftsethik ist dabei zeitgemäßer denn je, denn sie gibt Antworten auf große Fragen unserer Zeit. Welche Handlungsoptionen bietet die Wirtschaft zur zukunftsfähigen Gestaltung unserer Gesellschaft? Wie lassen sich ökonomische Erfolge und verantwortliches unternehmerisches Handeln in Einklang bringen? Wie kann der Einzelne aktiv an der Gestaltung einer lebenswerten Zukunft mitwirken?
Und wie können Kooperationen zwischen Profit- und Nonprofit-Unternehmen gelingen? Welche Stufen sind wichtig für eine gemeinsame Entwicklung auf Augenhöhe? Und wie gelingt es die Menschen zu integrieren verbunden mit gelungener Kommunikation?
Diese Themen sind hochaktuell – die IHKen in Bayern benennen sie sogar als „Exzellenzthemen“.


Dozentin: Christine Pehl
Raum: n.n.
Show in Google map
München, Deutschland
Sa 29th Jun
10:00
18:00
Add event to google
Grundlagen der Mitarbeiterführung - Entwicklung der Führungskompetenz (Teil II von II)

Durch eine fundierte Kombination von Erkenntnissen aus Wissenschaft und Empirie, aus Theorie und Praxis werden Sie vertraut mit den Grundlagen der Menschenführung.


Dozent: Prof. Asmus Hintz
Raum: n.n.
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Fr 5th Jul
10:00
18:00
Add event to google
Finanzmanagement für Kulturinstitutionen


Finanzmanagement umfasst die Planung, Steuerung und Kontrolle aller Maßnahmen zur Mittelbeschaffung (Finanzierung) und Mittelverwendung (Investition). Die Präsenzveranstaltung möchte die einzelnen Aspekte des Finanzmanagements für Kulturinstitutionen veranschaulichen und sie an aktuellen praktischen Beispielen näherbringen. Sie führt ein die wichtigsten Instrumente des Finanzmanagements, erläutert Aufgaben und Funktionen des Controllings sowie des Risikomanagaments und diskutiert aktuelle Themen wie die Auswirkungen des Mindestlohngesetzes.

Dozent: Prof. Dr. Andreas Hoffmann
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 6th Jul
10:00
18:00
Add event to google
Aktivierendes Kulturmanagement. Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement für Kulturbetriebe
Die in den letzten zwanzig Jahren stetig zu verzeichnende Kürzung öffentlicher Zuwendungen bei gleichzeitigem Besucherrückgang stellt die Kulturbetriebe vor immer neue Herausforderungen. Wie können sich Kultureinrichtungen so aufstellen und organisieren, dass sie ihre Arbeit effizienter und kostensparender gestalten? Wie lässt sich die Qualität der Kulturarbeit definieren und so strukturieren, dass die Kulturangebote von den Kulturbesuchern besser nachgefragt werden, ohne sich dem Massengeschmack anpassen zu müssen? Wie lassen sich sowohl die Mitarbeiter als auch die Besucher so motivieren, dass sie sich mit der Kultureinrichtung identifizieren?
Diese Fragen versucht das Seminar zu beantworten, indem es die betriebswirtschaftlichen Strategien von Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement auf die konkreten Arbeitsprozesse der Kulturbetriebe überträgt und zeigt, wie sie sich effizient in die konkrete Kulturarbeit einsetzen lassen.


Dozent: Prof. Dr. Jochen Zulauf
Raum: n.n.
Show in Google map
Frankfurt am Main
So 7th Jul
10:00
18:00
Add event to google
Gründung und Management von Non Profit Organisationen am Beispiel des eingetragenen Vereins

Vereine sind die wichtigste und am weitesten verbreitete Rechtsform bei den Non Profit Organisationen. Die Veranstaltung gibt einen Überblick über Vor- und Nachteile, rechtliche Rahmenbedingungen, Strategien zu Gründung und Steuerung.

Dozent: Klaus Terbrack
Raum: n.n.
Show in Google map
Osnabrück, Deutschland