„KMM-Notfall-Nummer“

Sollten Sie aus wichtigem Grund (z.B. Erkrankung) an Tagen mit Präsenzveranstaltungen außerhalb der Geschäftszeiten Kontakt zu uns aufnehmen wollen, dann erreichen Sie uns mobil unter 0174 / 6828566.

Präsenzveranstaltungen Fernstudium Add to google calendar
Fr 16th Jul
10:00
18:00
Add event to google
Storytelling

Storytelling istdas Nummer 1 Leadership Tool, insbesondere in Zeiten von DigitalerTransformation. Geschichten fallen auf und wirken direkter und nachhaltiger alsFakten und Sachargumente.

Ziel derVeranstaltung ist es, das Instrument des Storytelling kennen und erfolgreichanwenden zu lernen.

DieStudierenden erfahren, wie Geschichten wirken und wie sie in der Kommunikationstrategisch eingesetzt werden. Die Veranstaltung ist dialogisch konzipiert. (MF 3.3)
 
Dozent: Jaana Rasmussen 
Show in Google map
online
Fr 23rd Jul
9:30
17:30
Add event to google
Personalmanagement im Kulturbetrieb: Menschen sind das höchste Gut

Ist ein Kulturbetrieb eigentlich ein attraktiver Arbeitgeber? Wird wertschätzendes Personalmanagement gelebt? Gibt es ein nachhaltiges Führungsverständnis? Im Seminar werden neben der Einführung in das Personalmanagement die Herausforderungen für den Kulturbetrieb sowie die anstehenden Veränderungsprozesse thematisiert, die ein besonders verantwortungsvolles Personalmanagement erfordern. Es werden geeignete Strategien und Führungsinstrumente erarbeitet. (MF 2.1)

Dozent: Elke Susanne Sieber

Show in Google map
online
Fr 23rd Jul
9:30
17:30
Add event to google
Kommunikation in Kultur und Medien
Die Präsenzveranstaltung ist eineEinführungsveranstaltung im Bereich „Kommunikation“. BA-Studierende erhalteneine erste Übersicht über inner- und außerbetriebliche Kommunikationsinhalteund -wege aus Kultur und Medien. (BA 2.1)
 
Dozent: Prof. Dr. Friedrich Loock 
Show in Google map
online
Fr 23rd Jul
10:00
18:00
Add event to google
Kolloquium für Bachelor und Master

Im Kolloquium werden die Themen und Inhalte der Abschlussarbeiten präsentiert und diskutiert. Außerdem wird ein individuelles Feedback zur gesamten Performance gegeben. (MF 4.2, BA 6.2)


Dozent:innen: Dr. Annett Baumast, Dipl.-Pol. Sven-Oliver Bemmé

Show in Google map
online
Sa 24th Jul
10:00
18:00
Add event to google
Personalauswahl in Kulturorganisationen

Das Seminar führt in die Grundlagen (Systeme, Methoden) der Personalauswahl ein, die im Seminar erprobt werden. Die Teilnehmenden erhalten einen Gesamtüberblick über den Bereich Personalauswahlplanung in der (Kultur-)Organisation und erlernen alltagspraktisch anwendbare Instrumente zur Vorbereitung und Durchführung. (MF 2.1)

 Dozent: Dipl.-Pol. Sven Bemmé
Show in Google map
online
Fr 30th Jul
10:00
18:00
Add event to google
Fundraising

Grundlagen und Praxis des Fundraising inkl. Praxisübungen. Die Studierenden lernen:

·         den Überblick über absatz- und imagefördernde Maßnahmen von Unternehmen

·         Begriffsdefinition Fundraising und Sponsoring, wissenschaftliche Abgrenzung und Einordnung

·         Akteure und ihre wesentlichen Aufgaben im Fundraising kennen

·       die vier wichtigsten Geberquellen für Fundraising kennen

·         gezielt das gängige Set an Fundraising-Instrumenten kennen, können

·         die Instrumente nach ihrer Eignung für die jeweilige Zielsetzung priorisieren

·         die relevanten Entwicklungstendenzen und ihre Potenziale im Fundraising kennen

·         die Anwendung digitaler Fundraising-Methoden

·       die wichtigsten Schritte bei der Suche nach einem Sponsor

·       Sponsoring aus Sicht von Unternehmen

·       die wichtigsten Erfolgsregeln für Sponsoring kennenlernen

·       Sponsoring erfolgreich umsetzen

·       Übung Rollenspiel: Das Sponsoring Gespräch: Sponsoring Verhandlungen erfolgreich führen

·       Schriftl. Übung: Ermittlung potentieller Sponsoren: Passende Partner recherchieren und gewinnen (MF 3.2)

Dozentin: Prof. ManuelaRousseau | Sonja Ostendorf-Rupp

 

Show in Google map
online
Fr 6th Aug
10:00
16:00
Add event to google
Cultural Leadership: Eine Frage der Haltung – Wirksame Führung in Zeiten von Unsicherheit

In Zeiten von Veränderung und Unsicherheit stoßen bewährte Verhaltensmuster an ihre Grenzen – genau dies macht Krisensituationen aus. Wie lässt sich in der sogenannten VUCA-Welt (also unter Bedingungen von Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität) dennoch handlungsfähig bleiben – also Einzelperson und als Organisation? Ein wesentlicher Faktor hierfür ist eine reflektierte Haltung, die auch in turbulenten Zeiten eine Orientierung gibt.

Die Präsenzveranstaltung stellt das Konzept „Haltung“ vor und diskutiert dessen Implikationen für Kultur- und Medienmanagement in Zeiten der Transformation. In exemplarischen Anwendungsübungen wird das Potential des Konzepts für Projekte und Organisationen der Teilnehmenden erprobt und Grenzen kritisch ausgeleuchtet. (MF 3.1)

 Dozent: Prof. Dr. Martin Zierold

Show in Google map
online
Fr 13th Aug
10:00
18:00
Add event to google
Kolloquium für Bachelor und Master

Im Kolloquium werden die Themen und Inhalte der Abschlussarbeiten präsentiert und diskutiert. Außerdem wird ein individuelles Feedback zur gesamten Performance gegeben. (MF 4.2, BA 6.2)


Dozent:innen: Dr. Annett Baumast, Dipl.-Pol. Sven-Oliver Bemmé

Fr 20th Aug
9:45
17:45
Add event to google
Ehrenamtsmanagement – aktuelle Chancen und Herausforderungen für die Kultur
Die Präsenzveranstaltung gibt einen Einblickin die Anforderungen, Herausforderungen, Vorgehensweisen sowie den aktuellenPraxisstand des Ehrenamtsmanagements in der Kultur. Eine große Zahl vonKultureinrichtungen in Deutschland ist auf ehrenamtliches Engagementangewiesen. Häufig ist bereits ihre Entstehungsgeschichte schon eng mit einem unentgeltlichen,ehrenamtlichen Engagement vieler Menschen verbunden. Heute knüpfen sich an dasfreiwillige Engagement der Bürger:innen viele Hoffnungen und Erwartungen –sowohl seitens der Kultur als auch seitens der Politik. Inwieweit wirdfreiwillige Arbeit dabei aber wirklich als wichtige Managementaufgabebetrachtet? Welchen Herausforderungen sieht sie sich gegenüber (z.B.Demografischer Wandel, Digitalisierung)? Wie müssen sich Kulturinstitutionen (inZukunft) aufstellen, um die notwendigen Anforderungen für eine erfolgreicheEinbindung Ehrenamtlicher zu erfüllen? Und welche Rolle spielt dabei diePolitik? (MF 1.3)
 
Dozentin: Dr. Annette Welling 
Show in Google map
online
Fr 27th Aug
10:00
18:00
Add event to google
Unternehmerische Kulturförderung

Das kulturelle Engagement von Unternehmen ist so facettenreich wie die Kultur und Firmenlandschaft selbst.  Mittels verschiedener Förderformen werden die diversen Kultursparten mit unterschiedlichen Zielsetzungen unterstützt und gefördert.(BA 6.2)

 Dozent: Prof. Dr. TobiasWollermann
Show in Google map
online