„KMM-Notfall-Nummer“

Sollten Sie aus wichtigem Grund (z.B. Erkrankung) an Tagen mit Präsenzveranstaltungen außerhalb der Geschäftszeiten Kontakt zu uns aufnehmen wollen, dann erreichen Sie uns mobil unter 0174 / 6828566.

Präsenzveranstaltungen Fernstudium Add to google calendar
Sa 17th Feb
10:00
18:00
Add event to google
Öffentliches Gut Kultur – eine Annäherung aus philosophischer, ökonomischer und rechtlicher Sicht
Eine mehrdimensionale Annäherung an die Kultur kann einen Beitrag zu einer überzeugenden Legitimation von öffentlich finanzierten Kultureinrichtungen leisten. Philosophische, ökonomische und rechtliche Aspekte der Kultur lassen sich zu einem stringenten Argumentationsstrang verknüpfen, der in ein einleuchtendes Plädoyer für die öffentliche Kulturfinanzierung mündet.

Dozent: Prof. Dr. Gereon Röckrath
Raum: Treffpunkt vor dem Haupteingang
Show in Google map
Gewandhaus zu Leipzig, Augustusplatz 8, 04109 Leipzig, Deutschland
Fr 23rd Feb
10:00
18:00
Add event to google
Das 360° - Modell: Über die Verlängerung der Wertschöpfungskette im Veranstaltungsgeschäft
Die gravierenden Veränderungen in der Musikwirtschaft haben zu neuen Geschäftsmodellen geführt. Die „Rundumbetreuung“ des Künstlers ist eine dieser neuen Ausprägungen. Am Beispiel der DEAG werden die unterschiedlichen Arbeitsbereiche im Detail erfahrbar gemacht und die Strategie des Unternehmens erläutert.

Dozent: Prof. Peter L. H. Schwenkow
Raum: n.n.
Show in Google map
DEAG Deutsche Entertainment AG, Potsdamer Straße 58, 10785 Berlin, Deutschland
Fr 23rd Feb
10:00
18:00
Add event to google
Strategieentwicklung in Kulturpolitik und -management
Kenntnisse der Methoden zur Strategieentwicklung sind in der durch rasante gesellschaftliche Entwicklungen (Globalisierung, Pluralisierung, Individualisierung, Eventisierung und Digitalisierung) geprägten Umwelt des Kulturmanagements wichtiger denn je. Eine strategische Analyse der Situation und des Umfelds, in denen sich eine Kulturinstitution oder ein Kulturprojekt bewegt, dient dazu, rechtzeitig Trends zu erkennen und fundierte Konzepte zu entwickeln. Hieran schließt sich die Formulierung von internen und externen Zielen an, die bei der Steuerung der Prozesse, dem Einsatz und der Gewinnung zusätzlicher Ressourcen beachtet und umgesetzt werden sollen. Wesentliche Herausforderungen ergeben sich für das Kulturmanagement, wenn es um die Einleitung und Gestaltung von Veränderungsprozessen in vorhandenen (festgefahrenen) Strukturen geht. Personalentwicklung und -führung werden als strategische Aufgabenfelder behandelt, auch anhand von realen Beispielen aus der Beratungspraxis des Referenten

Dozent: Prof. Dr. Oliver Scheytt
Raum: (5. Etage)
Show in Google map
Kulturexperten Dr. Scheytt GmbH, Huyssenallee 78-80, 45128 Essen, Deutschland
Fr 23rd Feb
10:00
18:00
Add event to google
Kolloquium für Bachelor und Master
Im Rahmen des Feedbacks zu den Abschlussarbeiten sollen die Teilnehmer Hinweise zum Abfassen der Arbeit bekommen. Zusätzlich sollen die Argumentationsfähigkeiten der Teilnehmer trainiert werden.

Dozent: Jens Klopp & Sven-Oliver Bemmé
Raum: n.n.
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Sa 24th Feb
10:00
18:00
Add event to google
Internationales Projektmanagement in der Kultur Idee – Finanzierung – Realisierung
Projektmanagement ist eine vielschichtige Aufgabe:
Am Anfang steht eine Idee oder ein Auftrag zur Umsetzung einer Idee. Bis zur erfolgreichen Umsetzung müssen Konzepte verfasst, Budgets kalkuliert, Finanzierungsfragen geklärt, Drittmittel oder Sponsorengelder akquiriert werden, Personalplanung kalkuliert und realisiert werden – und dann muss ein Zeitplan bis zur Umsetzung und Realisierung der Projektidee erstellt werden. Auch das Marketing für das Projekt ist wichtig – sowohl für eine dauerhafte Zusammenarbeit mit Auftraggebern und Sponsoren als auch für die Akquise neuer Projekte. Aber auch nach der Durchführung des Projektes ist eine Auswertung und Abrechnung sowie weitere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit notwendig. Welche Punkte müssen bei internationalen Projekten besondere Beachtung finden? Auch in der Literatur gibt es wichtige Veröffentlichung zum Thema, meistens aus dem Projektmanagement allgemein und dem IT-Bereich.

Dozent: Gudrun Euler
Raum: Rhea
Show in Google map
Sirius Konferenzzentrum, Wilhelm-Ruppert-Straße 38, 51147 Köln, Deutschland
Fr 2nd Mrz
9:00
17:00
Add event to google
Finanzmanagement im Kulturbetrieb - Die doppelte Buchführung (Doppik)
Ohne Moos nix los?
Kulturelle Institutionen leiden nicht erst seit gestern unter Engpässen der Finanzierung. Mit wenig Mitteln möglichst viel realisieren ist Bestandteil des Managements kultureller Einrichtungen. Doch wie funktioniert das Finanzmanagement im Kulturbetrieb? Was ist die doppelte Buchführung, was ist eine Bilanz? Welche Buchungsarten gibt es überhaupt? Was kann ich aus einer Bilanz lesen? Was aus einer Gewinn- und Verlustrechnung?


Dozent: Ulrich Hanke
Raum: n.n.
Show in Google map
Gustav-Lübcke-Museum, Neue Bahnhofstraße 9, 59065 Hamm (Westfalen), Deutschland
Fr 2nd Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Erfolgreiche Führung in der Praxis (Teil I von III)
In diesem Seminar lernen Sie, die herausfordernden Seiten des Führens kennen und zu meistern.
Wie können Sie mit Beschwerden, Aggressionen und Konflikten umgehen und wie Gruppen zu leistungsfähigen Teams formen?
Wie können Sie sich selbst überzeugend „verkaufen“, Ihr persönliches Netzwerk bilden, Ihr Zeitmanagement optimieren, sicher argumentieren und Ihren Karriereweg positiv beeinflussen?
Sie werden verstehen, was die Unterschiede zwischen Motivation, Motivierung und Manipulation sind, und Mitarbeitern helfen können, ihren beruflichen Weg mit innerer Zufriedenheit zu beschreiten.


Dozent: Prof. Asmus Hintz
Raum: n.n.
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Sa 3rd Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Erfolgreiche Führung in der Praxis (Teil II von III)
In diesem Seminar lernen Sie, die herausfordernden Seiten des Führens kennen und zu meistern.
Wie können Sie mit Beschwerden, Aggressionen und Konflikten umgehen und wie Gruppen zu leistungsfähigen Teams formen?
Wie können Sie sich selbst überzeugend „verkaufen“, Ihr persönliches Netzwerk bilden, Ihr Zeitmanagement optimieren, sicher argumentieren und Ihren Karriereweg positiv beeinflussen?
Sie werden verstehen, was die Unterschiede zwischen Motivation, Motivierung und Manipulation sind, und Mitarbeitern helfen können, ihren beruflichen Weg mit innerer Zufriedenheit zu beschreiten.


Dozent: Prof. Asmus Hintz
Raum: n.n.
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Sa 3rd Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Audience Development. Strategische Produktpolitik für Kulturbetriebe
Die Kultureinrichtungen sehen sich in den letzten Jahren mit einem massiven demografischen Wandel, aber auch kulturellen Wertewandel konfrontiert, der es notwendig macht, sich systematisch und strategisch mit den veränderten Bedingungen potentieller Publikumsschichten auseinanderzusetzen. Bei einem Massenfreizeitangebot gepaart mit Informationsüberflutung hat Massenmarketing seine Effizienz verloren.
Will ich neue Zuschauer gewinnen oder das bestehende Publikum enger an mich binden, dann bedarf es einer Kulturangebotsentwicklung, die sich zielgruppenorientiert ausrichtet und zeitgemäße Instrumente der Besucherorientierung anwendet.


Dozent: Prof. Dr. Jochen Zulauf
Raum: Denk-mal 1
Show in Google map
mainhaus Stadthotel Frankfurt, Lange Str. 26, 60311 Frankfurt am Main, Deutschland
So 4th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Erfolgreiche Führung in der Praxis (Teil III von III)
In diesem Seminar lernen Sie, die herausfordernden Seiten des Führens kennen und zu meistern.
Wie können Sie mit Beschwerden, Aggressionen und Konflikten umgehen und wie Gruppen zu leistungsfähigen Teams formen?
Wie können Sie sich selbst überzeugend „verkaufen“, Ihr persönliches Netzwerk bilden, Ihr Zeitmanagement optimieren, sicher argumentieren und Ihren Karriereweg positiv beeinflussen?
Sie werden verstehen, was die Unterschiede zwischen Motivation, Motivierung und Manipulation sind, und Mitarbeitern helfen können, ihren beruflichen Weg mit innerer Zufriedenheit zu beschreiten.


Dozent: Prof. Asmus Hintz
Raum: n.n.
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Fr 9th Mrz
9:00
17:00
Add event to google
Aktuelle Fragestellungen zum Thema Personal im Kulturbetrieb
Das Berufsziel „Kultur“ ist nach wie vor ein attraktives Arbeitsfeld. Doch wie ist der Personalbereich in öffentlichen Kulturbetrieben organisiert? Welche Berufsgruppen arbeiten in Kulturbetrieben? Welche Auswirkung hat das auf die Personalpolitik? Welche aktuellen Fragestellungen und Probleme gibt es?


Dozent: Ulrich Hanke
Raum: n.n.
Show in Google map
Gustav-Lübcke-Museum, Neue Bahnhofstraße 9, 59065 Hamm (Westfalen), Deutschland
Sa 10th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Kulturtourismus
Kulturtourismus gilt als globaler Megatrend. Doch nicht nur die Nachfrage, auch das kulturtouristische Angebot wächst beständig. Dies führt zu einer verschärften Wettbewerbssituation und einer immer stärkeren Ausdifferenzierung des Marktes, der bei allen positiven Perspektiven hohe Anforderungen an die Akteure aus Kultur und Tourismus stellt.


Dozentin: Ägina Nelius
Raum: 123
Show in Google map
GLS Campus Berlin, Kastanienallee 82, 10435 Berlin, Deutschland
Fr 16th Mrz
10:00
to So 18th Mrz
18:00
Add event to google
Grundlagen der Mitarbeiterführung - Entwicklung der Führungskompetenz Teil I bis III


Durch eine fundierte Kombination vonErkenntnissen aus Wissenschaft und Empirie, aus Theorie und Praxis werden Sievertraut mit den Grundlagen der Menschenführung. Zahlreiche nützliche Tipps,Anregungen und Fallbeispiele für die Bearbeitung spezieller  Führungssituationen zeigen Ihnen wirksameHandlungsoptionen auf.

 

Ziel ist, die theoretischenGrundlagen der Sozialwissenschaften, insbesondere derKommunikationswissenschaft, der Pädagogik, Psychologie, Sozialphilosophie undSoziologie, praxistauglich dosiert, verbunden mit Übungen und Fallstudien inalltagstaugliches Wissen und Handlungskompetenzen einzubinden.

 

DasStudium echter Gesprächsverläufe und deren analytische Reflexion bereiten Siedarauf vor, Mitarbeiter erfolgreich führen und menschliches Verhalten im Rahmengegenseitiger Zielvereinbarungen steuern zu können.

Dozent: Prof. Asmus Hintz
Raum: Tanzsaal
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Fr 16th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Fundraising
Die Veranstaltung hat das Ziel die Studierenden über eine anwendungsorientierte Wissensvermittlung in die Lage zu versetzen, Lerninhalte direkt in die praktische Projektarbeit außerhalb des Klassenraums zu übertragen.


Dozentin: Prof. Manuela Rousseau, Sonja Ostendorf-Rupp
Raum: n.n.
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Sa 17th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Kunst und Kultur in der Gesellschaft
Die Veranstaltung behandelt das Thema „Kunst und Kultur in der Gesellschaft“. Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt: Unter welchen Rahmenbedingungen findet Kulturmanagement (vor allem in Deutschland) gegenwärtig statt? Welche Veränderungen zeichnen sich ab? Inwiefern können diese Veränderungen als Chance für Kulturmanager verstanden und genutzt werden? Welche Kompetenzen sind hierbei erfolgskritisch? Wo und wie können sie erworben werden?


Dozent: Prof. Reinhard Strömer
Raum: n.n.
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Fr 23rd Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Einführung in das Stiftungsrecht
Stiftungen sind inzwischen eine feste Größe in der Gesellschaft und speziell auch in der Kulturförderung. Was tun Stiftungen, wie denken sie, wie sind sie organisiert? Informationen dazu sind unerlässlich für diejenigen, die ebendort Zuwendungen beantragen und auch für diejenigen, die dort gegebenenfalls eine berufliche Perspektive sehen.


Dozent: RA Prof. Dr. Marc Gottschald
Raum: Raum 129 (48 m²), Haus 1, Etage 2
Show in Google map
GLS Campus Berlin, Kastanienallee 82, 10435 Berlin, Deutschland
Fr 23rd Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Kolloquium für Bachelor und Master
Im Kolloquium werden die Themen und Inhalte der Abschlussarbeiten präsentiert und diskutiert. Außerdem wird ein individuelles Feedback zur gesamten Performance gegeben.


Dozenten: Sven-Oliver Bemmé, Jens Klopp
Raum: n.n.
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Sa 24th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Museumsmarketing
In Zeiten knapper öffentlicher Mittel und konfrontiert mit den Erwartungshaltungen unterschiedlicher Besucher- und Anspruchsgruppen sind Museen zunehmend gefordert, ihr Angebot professionell und nachfrageorientiert zu gestalten und zu vermarkten. Unter zentraler Berücksichtigung der klassischen Museumsaufgaben gilt es, individuelle Strategien für die nachhaltige Vermarktung von Museen zu entwickeln und umzusetzen. Erkenntnisse über Besucher und deren Erwartungshaltungen bilden dabei eine unabdingliche Voraussetzung.


Dozentin: Ägina Nelius
Raum: Raum 123 (47 m²), Haus 1, Etage 2
Show in Google map
GLS Campus Berlin, Kastanienallee 82, 10435 Berlin, Deutschland
Sa 24th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Einführung in das Stiftungsmanagement
Stiftungen sind inzwischen eine feste Größe in der Gesellschaft und speziell auch in der Kulturförderung. Was tun Stiftungen, wie denken sie, wie sind sie organisiert? Informationen dazu sind unerlässlich für diejenigen, die ebendort Zuwendungen beantragen und auch für diejenigen, die dort gegebenenfalls eine berufliche Perspektive sehen.


Dozent: Prof. Dr. Marc Gottschald
Raum: Raum 129 (48 m²), Haus 1, Etage 2
Show in Google map
GLS Campus Berlin, Kastanienallee 82, 10435 Berlin, Deutschland
Sa 24th Mrz
10:00
18:00
Add event to google
Transformation im Kulturbereich / Publikumsforschung
Thema des Seminars ist der Funktionswandel der kulturellen Öffentlichkeit, der mit dem Wandel unserer Gesellschaft einhergeht und das veränderte Nutzerverhalten in nahezu allen öffentlich geförderten Kultureinrichtungen. Das Publikum hat sich deutlich diversifiziert, neue Kulturen der Freizeitgestaltung, der Persönlichkeitsbildung und des soziokulturellen Verhaltens sind entstanden. Vorgestellt wird, wie die Veränderungen erforscht (Stand der aktuellen Publikumsforschung) werden und wie Kulturbetriebe darauf reagieren, wie neue Formate, Strukturen und nachfrageorientierte Inhalte zur Realisierung kultureller Teilhabe entwickelt werden können. Dazu werden Lebenswelttheorien neben aktuellen Analysen des Kulturpublikums und Nutzerstudien, Strategien der Besucherorientierung (Audience Development) sowie praktische Beispiele von sich transformierenden Kultureinrichtungen vorgestellt


Dozent: Dr. Eckhard Braun
Raum: n.n.
Show in Google map
D21 Kunstraum Leipzig, Demmeringstraße 21, 04177 Leipzig, Deutschland
Do 5th Apr
9:30
17:30
Add event to google
KMM Kompakt (Einführung für Master-Studierende)

Einführung in das Kulturmanagement: Geschichte des Kulturmanagement: gesellschaftliche, politische, ökonomische und juristische, theoretische und praktische Aspekte; Wandlung des Berufsbildes Kultur- und Medienmanagement“ Sowie aktuelle Herausforderungen des Feldes, Einblick in den derzeitigen Arbeitsmarkt, Diskussion über die Funktion von Kunst und Kultur in Deutschland und Europa, Politik und Gesellschaft.

Dozent: Prof. Dr.Reinhard Flender

Raum: Tanzsaal


Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Fr 6th Apr
10:00
18:00
Add event to google
Kommunikation und Grundlagen des Verhandelns

Es gibt wenig, was denMenschen so sehr ausmacht und prägt, wie seine Fähigkeit zu Kommunikation. DerWorkshop führt anhand ausgewählter Theorien und Modelle in das komplexe Feldmenschlicher Kommunikation ein und hilft, Kommunikationsprobleme im beruflichenAlltag zu analysieren und bestenfalls zu vermeiden. Einen Schwerpunkt bildet imzweiten Teil des Workshops das Thema „Verhandeln“. Hier werden Grundlagenkonfrontativer Verhandlungsführung und kooperativer Verhandlungsführungverglichen und das Verhandeln nach dem Harvard-Prinzip erprobt.

Dozent: Prof. Dr. Martin Zierold

Raum: Tanzsaal

Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Sa 7th Apr
10:00
18:00
Add event to google
Basiswissen Steuern für NPO

Jeder, der in einer NPO als Geschäftsführer oder Vorstand tätig ist, unterliegt besonderen Haftungsrisiken. Diese liegen oft genug in den steuerlichen Vorschriften. Die Präsenzveranstaltung soll neben dem theoretischen Überblick vor allem praktische Hinweise zu den steuerlichen Vorschriften geben, die für eine NPO gelten.

Dozent: Prof. Dr.Andreas Köster

Raum: Tanzsaal

 

Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Do 12th Apr
10:00
18:00
Add event to google
KMM Kompakt (Einführung für Master-Studierende)

Einführung in das Kulturmanagement: Geschichte des Kulturmanagement: gesellschaftliche, politische, ökonomische und juristische, theoretische und praktische Aspekte; Wandlung des Berufsbildes Kultur- und Medienmanagement“, Einblick in den derzeitigen Arbeitsmarkt Diskussion über die Funktion von Kunst und Kultur in Deutschland und Europa, Politik und Gesellschaft

Dozent: Prof. Dr. Martin Zierold

Raum: Tanzsaal

Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 13th Apr
10:00
18:00
Add event to google
Führungsqualität und Verhandlungsgeschick – eine Frage des inneren und äußeren Status


Die Präsenzveranstaltung macht anpraktischen Beispielen erlebbar, wie Kommunikationsprozesse auf der Basis vonRespekt und Sympathie gesteuert und gestaltet werden können.

Jeder Mensch verhandelt in jedemKommunikationsprozess darüber, wer das Sagen hat und wer sich durchsetzt. Daspassiert in der Regel in Bruchteilen von Sekunden und automatisch, lässt sichaber – wenn man weiß wie – jederzeit revidieren und neu verhandeln;beispielsweise, um sich selbst in eine bessere Verhandlungsposition zu bringen.

Dozent: Michael Esser
Raum: Tanzsaal
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 14th Apr
10:00
18:00
Add event to google
Vertragsrecht: Gestaltung und Verhandlung von Mitarbeiterverträgen in Kultur- und Medienbetrieben


Die Präsenzveranstaltung bietet einenÜberblick über die Gestaltungsmöglichkeiten von Mitarbeiterverträgen in Kultur-und Medienberufen aus Sicht sowohl des Unternehmers als auch des Mitarbeiters.

Dozent: RA Olaf C. Sauer und RA Taylan Günes
Raum: Tanzsaal
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Do 19th Apr
10:00
18:00
Add event to google
KMM Kompakt (Einführung ins Studium für Bachelor-Studierende)


Das Seminar hat zum Ziel, einen erstenÜberblick über die Studienstruktur zu geben, in die Lehrgebiete des KMM-Fernstudiums einzuführen sowie einen Einblick in das wissenschaftliche Arbeitenzu vermitteln.

Dozent: Prof. Dr. Martin Zierold
Raum: Tanzsaal
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 20th Apr
10:00
18:00
Add event to google
Einführung Recht (Einführung für Bachelor-Studierende)

Die Veranstaltung führt in das deutscheRechtssystem ein unter schwerpunktmäßiger Berücksichtigung der Besonderheitendes Kultur- und Medienbereichs.

Dozent: RA Olaf C.Sauer

Raum: Tanzsaal

Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 21st Apr
10:00
18:00
Add event to google
Einführung in betriebswirtschaftliche Aspekte des Kultur- und Medienmanagements

Die Präsenzveranstaltung stellt die betriebswirtschaftlichenFunktionen und ihre Rolle im Kulturbetrieb vor, wobei der Schwerpunkt auf demRechnungswesen liegt. Kulturbetriebe sollten betriebswirtschaftlicheInstrumentarien entsprechend dem modernen Verständnis vonBetriebswirtschaftslehre als Servicefunktion verstehen und nutzen. Entscheidendist, dass man durch den richtigen Einsatz und die optimale Vernetzungentscheidungsunterstützende Informationen gewinnt und damit zurExistenzsicherung und Zielerreichung beiträgt.

Dozent: Prof. Dr. Andreas Hoffmann

Raum: Tanzsaal

Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 27th Apr
10:00
18:00
Add event to google
Kolloquium für Bachelor und Master



ImKolloquium werden die Themen und Inhalte der Abschlussarbeiten präsentiert unddiskutiert. Außerdem wird ein individuelles Feedback zur gesamten Performancegegeben.

Dozenten: Jens Klopp, Sven-Oliver Bemmé

Raum: Seminarraum
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland