„KMM-Notfall-Nummer“

Sollten Sie aus wichtigem Grund (z.B. Erkrankung) an Tagen mit Präsenzveranstaltungen außerhalb der Geschäftszeiten Kontakt zu uns aufnehmen wollen, dann erreichen Sie uns mobil unter 0174 / 6828566.

Präsenzveranstaltungen Fernstudium Add to google calendar
Fr 21st Jun
10:00
18:00
Add event to google
Grundlagen der angewandten Kommunikationstheorie

Es gibt wenig, was den Menschen so sehr ausmacht und prägt, wie seine Fähigkeit zu Kommunikation. Der Workshop führt anhand ausgewählter Theorien und Modelle in das komplexe Feld menschlicher Kommunikation ein und vermittelt durch praxisbezogene Übungen und Hilfestellungen gleichzeitig anwendbare Kommunikationskompetenzen. Exemplarische Kommunikationsprobleme aus Studium und Berufskontext dienen zur gemeinsamen Reflexion und zur Entwicklung von Lösungsansätzen.



Dozent: Prof. Dr. Martin Zierold
Raum: Bibliothek
Show in Google map
Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes u-institut Backes & Hustedt GbR, Jägerstraße 65, 10117 Berlin
Sa 22nd Jun
10:00
18:00
Add event to google
Das Musikfestival – Neue Formate für ein neues Konzertpublikum? Veranstaltungsmanagement am Beispiel der Niedersächsischen Musiktage

Die Veranstaltung gibt einen Einblick in das Projektmanagement eines klassischen Musikfestivals am Beispiel der Niedersächsischen Musiktage und zeigt dabei u.a. die Problematik des Missverhältnisses zwischen künstlerischem Anspruch und den evaluierten Wünschen des Konzertpublikums auf. In diesem Rahmen wird das Audience Development in den Vordergrund der Überlegungen gerückt. Es werden Strukturen und Abläufe des gesamten Festivals, sowie der einzelnen Veranstaltungen im Detail beleuchtet. Dabei wird auf einige wichtige Aspekte, wie Künstlerverträge und Ablaufpläne, verstärkt eingegangen.

Dozentin: Hedwig Day
Raum: Seminarraum
Show in Google map
Kulturzentrum Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover, Deutschland
Fr 28th Jun
10:00
18:00
Add event to google
Grundlagen der Mitarbeiterführung - Entwicklung der Führungskompetenz (Teil I von II)

Durch eine fundierte Kombination von Erkenntnissen aus Wissenschaft und Empirie, aus Theorie und Praxis werden Sie vertraut mit den Grundlagen der Menschenführung.


Dozent: Prof. Asmus Hintz
Raum: n.n.
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Fr 28th Jun
10:00
18:00
Add event to google
Marketingkommunikation und -entwicklung im Kulturbereich (Theater)

In der Veranstaltung sollen Instrumente und Methoden des Marketings unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Kulturbetriebs und hier speziell der Theater behandelt werden, so dass die Studierenden einen ersten umfassenden und praxisorientierten Überblick über das Themengebiet erhalten.

Dozent: Dominik Hübschen
Raum: Seminarraum
Show in Google map
Kolpinghaus MesseHotel GmbH, Theodor – Hürth – Str. 2-4, 50679 Köln
Sa 29th Jun
10:00
18:00
Add event to google
Einführung Corporate Social Responsibility und Corporate Citizenship
Die Präsenzveranstaltung bietet einen Einblick in die Bereiche von Corporate Social Responsibility: Verantwortung für Ökonomie, Ökologie, Mitarbeiter und Gesellschaft aus Unternehmenssicht. Die Wirtschaft bietet heute vielfältige Perspektiven für eine nachhaltige Entwicklung, häufig wird sie zum Treiber für Wandel und Innovation. Die Wirtschaftsethik ist dabei zeitgemäßer denn je, denn sie gibt Antworten auf große Fragen unserer Zeit. Welche Handlungsoptionen bietet die Wirtschaft zur zukunftsfähigen Gestaltung unserer Gesellschaft? Wie lassen sich ökonomische Erfolge und verantwortliches unternehmerisches Handeln in Einklang bringen? Wie kann der Einzelne aktiv an der Gestaltung einer lebenswerten Zukunft mitwirken?
Und wie können Kooperationen zwischen Profit- und Nonprofit-Unternehmen gelingen? Welche Stufen sind wichtig für eine gemeinsame Entwicklung auf Augenhöhe? Und wie gelingt es die Menschen zu integrieren verbunden mit gelungener Kommunikation?
Diese Themen sind hochaktuell – die IHKen in Bayern benennen sie sogar als „Exzellenzthemen“.


Dozentin: Christine Pehl
Raum: Seminarraum
Show in Google map
CK-Akademie München, Bayerstraße 27, 80335 München, Deutschland
Sa 29th Jun
10:00
18:00
Add event to google
Grundlagen der Mitarbeiterführung - Entwicklung der Führungskompetenz (Teil II von II)

Durch eine fundierte Kombination von Erkenntnissen aus Wissenschaft und Empirie, aus Theorie und Praxis werden Sie vertraut mit den Grundlagen der Menschenführung.


Dozent: Prof. Asmus Hintz
Raum: n.n.
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Fr 5th Jul
10:00
18:00
Add event to google
Finanzmanagement für Kulturinstitutionen


Finanzmanagement umfasst die Planung, Steuerung und Kontrolle aller Maßnahmen zur Mittelbeschaffung (Finanzierung) und Mittelverwendung (Investition). Die Präsenzveranstaltung möchte die einzelnen Aspekte des Finanzmanagements für Kulturinstitutionen veranschaulichen und sie an aktuellen praktischen Beispielen näherbringen. Sie führt ein die wichtigsten Instrumente des Finanzmanagements, erläutert Aufgaben und Funktionen des Controllings sowie des Risikomanagaments und diskutiert aktuelle Themen wie die Auswirkungen des Mindestlohngesetzes.

Dozent: Prof. Dr. Andreas Hoffmann
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 5th Jul
10:00
18:00
Add event to google
Gründung und Management von Non Profit Organisationen am Beispiel des eingetragenen Vereins

Vereine sind die wichtigste und am weitesten verbreitete Rechtsform bei den Non Profit Organisationen. Die Veranstaltung gibt einen Überblick über Vor- und Nachteile, rechtliche Rahmenbedingungen, Strategien zu Gründung und Steuerung.

Dozent: Klaus Terbrack
Raum: 201
Show in Google map
Soziokulturellen Zentrum Lagerhalle e.V., Rolandsmauer 26, 49074 Osnabrück
Sa 6th Jul
10:00
18:00
Add event to google
Aktivierendes Kulturmanagement. Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement für Kulturbetriebe
Die in den letzten zwanzig Jahren stetig zu verzeichnende Kürzung öffentlicher Zuwendungen bei gleichzeitigem Besucherrückgang stellt die Kulturbetriebe vor immer neue Herausforderungen. Wie können sich Kultureinrichtungen so aufstellen und organisieren, dass sie ihre Arbeit effizienter und kostensparender gestalten? Wie lässt sich die Qualität der Kulturarbeit definieren und so strukturieren, dass die Kulturangebote von den Kulturbesuchern besser nachgefragt werden, ohne sich dem Massengeschmack anpassen zu müssen? Wie lassen sich sowohl die Mitarbeiter als auch die Besucher so motivieren, dass sie sich mit der Kultureinrichtung identifizieren?
Diese Fragen versucht das Seminar zu beantworten, indem es die betriebswirtschaftlichen Strategien von Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement auf die konkreten Arbeitsprozesse der Kulturbetriebe überträgt und zeigt, wie sie sich effizient in die konkrete Kulturarbeit einsetzen lassen.


Dozent: Prof. Dr. Jochen Zulauf
Raum: n.n.
Show in Google map
Das Spenerhaus | Tagungshotel Frankfurt, Dominikanergasse 5, 60311 Frankfurt am Main, Deutschland
Sa 20th Jul
10:00
18:00
Add event to google
Leadership Training – erfolgreich mit der richtigen Strategie - Teil II
Leadership - die „Königsdisziplin“ der Führung. Dieses Seminar ist ein wichtiger Baustein auf Ihrem Weg ins Management. Sie werden durch dieses Seminar verstehen, was den Unterschied zwischen Mitarbeiterführung und Leadership ausmacht. Hier geht es um das Entwickeln von Visionen und Zielen, durch die zukünftige Entwicklungen eines Unternehmens oder eines Projekts entscheidend beeinflusst werden können.

Als Führungskraft oder unternehmerisch denkender Mensch brauchen Sie die Fähigkeit, aus Ideen erfolgreich funktionierende Konzepte zu machen. Sie werden erkennen: Nicht die Größe der Kräfte, Anstrengungen und Mittel oder der Umfang von Wissen und Intelligenz entscheiden über Erfolg oder Misserfolg. Ausschlaggebend ist die Strategie, die Art und Weise, wie die vorhandenen Kräfte und Mittel eingesetzt werden.
Lernen Sie, Ihre persönlichen und betrieblichen Kräfte gezielt einzusetzen. Denn: Sie können lernen, arbeiten, produzieren, sparen und investieren, soviel Sie wollen – solange Sie Ihre Strategie nicht ändern, werden Sie mit jedem Jahr verwirrter, unsicherer und erfolgloser werden. Die Erfolgreichen sind nicht deshalb erfolgreicher, weil sie auf vielen Gebieten qualifizierter sind als andere, sondern weil sie auf einem speziellen Gebiet die Bedürfnisse ihrer Zielgruppe besser kennen und befriedigen.

Ziel dieses Seminars ist es, durch die Kombination individueller Stärken, Beziehungen und Fähigkeiten ein unverwechselbares Profil entweder für sich selbst oder ein Projekt zu erarbeiten und daraus ein erfolgreiches Angebot für eine bestimmte Zielgruppe zu entwickeln. In diesem ersten Teil der Veranstaltung lernen Sie die Prinzipien der erfolgreichen Strategiebildung kennen und diese auf Ihre individuelle Situation zu übertragen. Ferner werden Sie mit den Werkzeugen vertraut, mit deren Hilfe Sie auf einfache Weise eine Idee oder ein Projekt systematisch zu einer erfolgreichen Konzeption entwickeln können.

Im zweiten Teil der Veranstaltung werden Sie eine in der Zwischenzeit eigenständig ausgearbeitete Konzeption professionell präsentieren und qualifiziertes Feedback erhalten hinsichtlich der Wirkung auf die Zuhörer. Ein weiterer wichtiger Aspekt wird die Einschätzung der Realisierbarkeit Ihrer Konzeption sein. Die Frage der strategischen Positionierung und das Aufzeigen eventueller Optimierungspotenziale runden dieses wichtige Praxisseminar ab.


Dozent: Prof. Asmus J. Hintz
Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 20th Jul
10:00
18:00
Add event to google
Kreativität in der Strategieentwicklung – Die Methode des Design Thinking

Mit Hilfe von Strategie und der ihr immanenten Kreativität kann eine Einrichtung in die Lage versetzt werden, Ziele zu erreichen, Probleme zu lösen und sich für die Zukunft zu wappnen: Strategie und Kreativität helfen, Handlungsalternativen zu entwickeln. Doch was ist Strategie? Und was ist Kreativität? Neben einer theoretischen Einheit zu den Themen „Strategie", und „Kreativität“ zeichnet sich diese Präsenzveranstaltung durch das praktisch-kreative Ausprobieren aus, u.a. entlang des Design Thinking-Prozesses bzw. anhand einer konkreten Problemsfalls.

Dozent: Dr. Björn Johannsen
Raum: n.n.
Show in Google map
München, Deutschland
Fr 26th Jul
10:00
18:00
Add event to google
Kolloquium für Bachelor und Master

Im Kolloquium werden die Themen und Inhalte der Abschlussarbeiten präsentiert und diskutiert. Außerdem wird ein individuelles Feedback zur gesamten Performance gegeben.

Dozent: Jens Klopp & Dipl.-Pol. Sven Bemmé

Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Sa 27th Jul
10:00
18:00
Add event to google
Agiles Projektmanagement
Die Veranstaltung thematisiert die Chancen und Potenziale sowie die Grenzen und Anforderungen „agiler“ Projektarbeit, indem Grundannahmen und Methoden bzw. Instrumente „klassischen“ Projektmanagements denen „agiler“ Projektmanagement-Arbeit gegenübergestellt werden.
Als Grundlagenseminar führt die Veranstaltung in die Funktions-weise und Anwendung „agiler“ Handlungsmodelle und Verfahren ein und klärt die hierfür erforderlichen individuellen sowie organi-sationalen Erfolgsvoraussetzungen.


Dozent: Dipl.-Pol. Sven Bemmé

Raum: n.n.
Show in Google map
KMM Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264, 22767 Hamburg, Deutschland
Fr 6th Sep
10:00
18:00
Add event to google
Kolloquium für Bachelor und Master

Im Kolloquium werden die Themen und Inhalte der Abschlussarbeiten präsentiert und diskutiert. Außerdem wird ein individuelles Feedback zur gesamten Performance gegeben.

Dozenten: Jens Klopp, Prof. Dr. Friedrich Loock
Raum: Seminarraum 3
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Fr 6th Sep
10:00
18:00
Add event to google
Individualarbeitsrecht in Kultur- und Medienbetrieben

Dem Arbeitsrecht kommt in Kultur- und Medienbetrieben eine große Bedeutung zu. Dies gilt keineswegs nur für die personalintensiven Opernbühnen und Schauspielhäuser sowie Rundfunkanstalten. Auch für die Durchführung von künstlerischen Einzelprojekten wird vielfach Personal eingesetzt, auf das Arbeitsrecht anzuwenden ist. Von dem Kulturmanager wird daher erwartet, dass er mit den grundlegenden arbeitsrechtlichen Begriffen und Problemstellungen vertraut ist.


Dozenten: Olaf C. Sauer, Taylan Günes
Raum: n.n.
Show in Google map
Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
Sa 7th Sep
10:00
18:00
Add event to google
Audience Development. Strategische Produktpolitik für Kulturbetriebe
Die Kultureinrichtungen sehen sich in den letzten Jahren mit einem massiven demografischen Wandel, aber auch kulturellen Wertewandel konfrontiert, der es notwendig macht, sich systematisch und strategisch mit den veränderten Bedingungen potentieller Publikumsschichten auseinanderzusetzen. Bei einem Massenfreizeitangebot gepaart mit Informationsüberflutung hat Massenmarketing seine Effizienz verloren.
Will ich neue Zuschauer gewinnen oder das bestehende Publikum enger an mich binden, dann bedarf es einer Kulturangebotsentwicklung, die sich zielgruppenorientiert ausrichtet und zeitgemäße Instrumente der Besucherorientierung anwendet.


Dozent: Prof. Dr. Jochen Zulauf
Raum: n.n.
Show in Google map
Frankfurt am Main, Deutschland
Sa 7th Sep
10:00
18:00
Add event to google
Museumsmarketing

In Zeiten knapper öffentlicher Mittel und konfrontiert mit den Erwartungshaltungen unterschiedlicher Besucher- und Anspruchsgruppen sind Museen zunehmend gefordert, ihr Angebot professionell und nachfrageorientiert zu gestalten und zu vermarkten. Unter zentraler Berücksichtigung der klassischen Museumsaufgaben gilt es, individuelle Strategien für die nachhaltige Vermarktung von Museen zu entwickeln und umzusetzen. Erkenntnisse über Besucher und deren Erwartungshaltungen bilden dabei eine unabdingliche Voraussetzung.

Dozentin: Ägina Nelius
Raum: n.n.
Show in Google map
Berlin, Deutschland
Fr 13th Sep
9:30
17:30
Add event to google
Fallstudien Kulturwirtschaft
Den zahlreich erschienenen Kreativwirtschaftsberichten kann man die Vielzahl und Vielfalt der Kulturwirtschaft entnehmen. Das Spektrum umfasst öffentlich und privat getragene, erwerbswirtschaftlich und gemeinnützig ausgerichtete, große und kleine, lokale und multinationale Kultur- und Medieneinrichtungen.

Dozent: Prof. Dr. Friedrich Loock
Show in Google map
Berlin
Fr 13th Sep
10:00
18:00
Add event to google
Kulturjournalismus Online: Fallbeispiel Musik

Das Seminar führt anhand des Fallbeispiels Musik in den Onlinekulturjournalismus ein.


Dozent: Frédéric Döhl

Raum: n.n.
Show in Google map
Berlin, Deutschland