!

„KMM-Notfall-Nummer“

Sollten Sie aus wichtigem Grund (z.B. Erkrankung) an Tagen mit Präsenzveranstaltungen außerhalb der Geschäftszeiten Kontakt zu uns aufnehmen wollen, dann erreichen Sie uns mobil unter 0174 / 6828566.

Präsenzveranstaltungen Fernstudium Add to google calendar
Fr 6th Aug
10:00
16:00
Add event to google
Cultural Leadership: Eine Frage der Haltung – Wirksame Führung in Zeiten von Unsicherheit

In Zeiten von Veränderung und Unsicherheit stoßen bewährte Verhaltensmuster an ihre Grenzen – genau dies macht Krisensituationen aus. Wie lässt sich in der sogenannten VUCA-Welt (also unter Bedingungen von Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität) dennoch handlungsfähig bleiben – also Einzelperson und als Organisation? Ein wesentlicher Faktor hierfür ist eine reflektierte Haltung, die auch in turbulenten Zeiten eine Orientierung gibt.

Die Präsenzveranstaltung stellt das Konzept „Haltung“ vor und diskutiert dessen Implikationen für Kultur- und Medienmanagement in Zeiten der Transformation. In exemplarischen Anwendungsübungen wird das Potential des Konzepts für Projekte und Organisationen der Teilnehmenden erprobt und Grenzen kritisch ausgeleuchtet. (MF 3.1)

 Dozent: Prof. Dr. Martin Zierold

Show in Google map
online
Fr 13th Aug
10:00
18:00
Add event to google
Kolloquium für Bachelor und Master

Im Kolloquium werden die Themen und Inhalte der Abschlussarbeiten präsentiert und diskutiert. Außerdem wird ein individuelles Feedback zur gesamten Performance gegeben. (MF 4.2, BA 6.2)


Dozent:innen: Dr. Annett Baumast, Dipl.-Pol. Sven-Oliver Bemmé

Fr 20th Aug
9:45
17:45
Add event to google
Ehrenamtsmanagement – aktuelle Chancen und Herausforderungen für die Kultur
Die Präsenzveranstaltung gibt einen Einblickin die Anforderungen, Herausforderungen, Vorgehensweisen sowie den aktuellenPraxisstand des Ehrenamtsmanagements in der Kultur. Eine große Zahl vonKultureinrichtungen in Deutschland ist auf ehrenamtliches Engagementangewiesen. Häufig ist bereits ihre Entstehungsgeschichte schon eng mit einem unentgeltlichen,ehrenamtlichen Engagement vieler Menschen verbunden. Heute knüpfen sich an dasfreiwillige Engagement der Bürger:innen viele Hoffnungen und Erwartungen –sowohl seitens der Kultur als auch seitens der Politik. Inwieweit wirdfreiwillige Arbeit dabei aber wirklich als wichtige Managementaufgabebetrachtet? Welchen Herausforderungen sieht sie sich gegenüber (z.B.Demografischer Wandel, Digitalisierung)? Wie müssen sich Kulturinstitutionen (inZukunft) aufstellen, um die notwendigen Anforderungen für eine erfolgreicheEinbindung Ehrenamtlicher zu erfüllen? Und welche Rolle spielt dabei diePolitik? (MF 1.3)
 
Dozentin: Dr. Annette Welling 
Show in Google map
online
Fr 27th Aug
10:00
18:00
Add event to google
Unternehmerische Kulturförderung

Das kulturelle Engagement von Unternehmen ist so facettenreich wie die Kultur und Firmenlandschaft selbst.  Mittels verschiedener Förderformen werden die diversen Kultursparten mit unterschiedlichen Zielsetzungen unterstützt und gefördert.(BA 6.2)

 Dozent: Prof. Dr. TobiasWollermann
Show in Google map
online
Fr 3rd Sep
9:30
17:30
Add event to google
Kommunikation im Beschaffungs- und Absatzmarketing von Kultur und Medien

Die Präsenzveranstaltung ist eine Veranstaltung im Bereich „Kommunikation“. Sie dient dazu, gemeinsam mit den Master-Studierenden Anforderungen an marktorientierte Kommunikation und Engagements von Kultur- und Medien-Einrichtungen zu analysieren. Anhand von Fallbeispielen werden Kommunikations-Entscheidungen erörtert und auch selbst erarbeitet. (MF 2.2)

 
 
Dozent: Prof. Dr. Friedrich Loock
Show in Google map
online
Sa 4th Sep
10:00
18:00
Add event to google
Aktivierendes Kulturmanagement. Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement für Kulturbetriebe

Die in den letzten zwanzig Jahren stetig zu verzeichnende Kürzung öffentlicher Zuwendungen bei gleichzeitigem Besucherrückgang stellt die Kulturbetriebe vor immer neue Herausforderungen. Wie können sich Kultureinrichtungen so aufstellen und organisieren, dass sie ihre Arbeit effizienter und kostensparender gestalten? Wie lässt sich die Qualität der Kulturarbeit definieren und so strukturieren, dass die Kulturangebote von den Kulturbesuchern besser nachgefragt werden, ohne sich dem Massengeschmack anpassen zu müssen? Wie lassen sich sowohl die Mitarbeiter als auch die Besucher so motivieren, dass sie sich mit der Kultureinrichtung identifizieren?

Diese Fragen versucht das Seminar zu beantworten, indem es die betriebswirtschaftlichen Strategien von Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement auf die konkreten Arbeitsprozesse der Kulturbetriebe überträgt und zeigt, wie sie sich effizient in die konkrete Kulturarbeit einsetzen lassen. (MF 3.1)




Dozent: Prof. Dr. Jochen Zulauf
Show in Google map
online
Sa 11th Sep
10:00
18:00
Add event to google
Einführung Bürgerschaftliches Engagement, Stiftungswesen, Ehrenamt sowie Social Entrepreneurship im politischen Kontext

Die Präsenzveranstaltung bietet einen Einblick in die Bereiche Bürgerschaftliches Engagement, Stiftungswesen, Ehrenamt, Social Entrepreneurship und Corporate Social Responsibility (CSR) im politischen Kontext. Initiativen für ein lebenswertes Miteinander kommen zunehmend aus der Zivilgesellschaft und der Staat schafft schließlich Rahmenbedingungen hierfür. Treiber sind einzelne Akteure und Gruppen, die sich einem bestimmten Thema („soziale Lücke“) widmen. Welche „sozialen Lücken“ sind das? Ist bürgerschaftliches Engagement und Social Entrepreneurship ein Zeichen für nachlassende Wirkungskraft unserer Politik oder sinnvolle Ergänzung? Was versteht man unter „Social Innovation“? Wie kann der Einzelne aktiv an der Gestaltung einer lebenswerten Zukunft mitwirken und wie können die Initiativen der Zivilgesellschaft mit unserem bestehenden (politischen) System in Einklang gebracht werden?

Wo gibt es Reibungspunkte und wie können Brücken gebaut werden?

Letztlich entwickelt sich eine aktive Bürgergesellschaft durch die aktive Teilhabe aller Akteure: Bürger, Staat und Wirtschaftsunternehmen. (MF 1.3)




Dozentin: Christine Pehl
Show in Google map
online
Fr 17th Sep
10:00
16:00
Add event to google
Cultural Leadership & Verantwortung

„Führung“ hat viele Facetten. Zu einer der zentralen Herausforderungen in diesem Kontext zählt die Klärung von „Verantwortung“ in Organisationen: In vielen Medien- und Kulturorganisationen ist „Verantwortung“ ein Begriff der schnell fällt, wenn Probleme auftreten – und wahlweise beklagt wird, dass die Verantwortung für eine Aufgabe oder ein Themenfeld nicht geklärt war, nicht wahrgenommen wurde oder aber die falschen Verantwortung hatten. Doch wie wird mit dem Thema „Verantwortung“ umgegangen, bevor es Probleme gibt – etwa wenn ein neues Projekt gestartet wird, eine Aufgabe delegiert wird, neue Mitarbeiter/innen ihre Orientierungsphase haben...?
Der Workshop gibt einen praxisorientierten und doch auch theoretisch unterfütterten Überblick über den Zusammenhang von „Führung“ und „Verantwortung“ in Organisationen. Er nimmt dabei sowohl die Perspektive von Führungspersonen in den Blick, als auch von Mitarbeiter/innen, die ohne Führungsaufgaben konstruktiv zur Verantwortungsklärung beitragen wollen – etwa im Kontext von lateraler Führung oder „Führung von unten“. Nach Möglichkeit wird mit konkreten Beispielen aus den Organisationen der Teilnehmer/innen gearbeitet. (MF 2.1)


Dozent: Prof. Dr. Martin Zierold

 

Show in Google map
online
Sa 18th Sep
10:00
18:00
Add event to google
Die neue innere und äußere Nachhaltigkeit

Wir leben in einer Zeitenwende, ja in einer Transformation: Die Menschen spüren die Auswirkungen unseres Handelns der letzten Jahrzehnte, die sich durch eine allgemeine Erschöpfung und ein überhitztes Klima zeigen. Wir fühlen es innerlich und sehen es in unserer Außenwelt. Deshalb suchen wir nach Antworten auf die Fragen: Was ist wirklich, wirklich wichtig? Wie können wir heute gut und zugleich enkeltauglich leben und arbeiten? Das Seminar bietet einen Einblick in die Felder der Nachhaltigkeit: Verantwortung für Ökonomie, Ökologie, Mitarbeiter und Gesellschaft in Organisationen. Die Wirtschaftsethik ist, gerade im Kontext der Digitalisierung, zeitgemäßer denn je. Wie lassen sich Werte und neues Denken mit ökonomischem Erfolg verbinden? Wie kann der Einzelne aktiv an der Gestaltung einer lebenswerten Zukunft mitwirken. Wie können wir uns innerlich sortieren, stärken und im Wandel festeren Halt finden? Die Verbindung der inneren und äußeren Nachhaltigkeit ist hochaktuell -  Transformationsforscherin, Prof. Dr. Maja Göpel, sagt dazu: „Jetzt ist das Fenster der Möglichkeiten da!“ (MF 2.2)




Dozentin: Christine Pehl
Show in Google map
online
Fr 24th Sep
10:00
13:00
Add event to google
Cultural Leadership: Kultur nach Corona | Teil II

Die Corona-Pandemie hat die Kulturorganisationen und -projekte in Deutschland und Europa gegenwärtig weiter fest im Griff. Zugleich ist bereits erkennbar, dass auch nach der akuten Pandemie keineswegs „alles wieder gut“ sein wird: so hat beispielsweise die Stadt München bereits beschlossen, angesichts hoher Pandemiekosten und knapper öffentlicher Kassen 15 Millionen Euro im Kulturetat einzusparen – es wird erwartet, dass andere Städte folgen werden.

Doch auch jenseits budgetärer Engpässe stellt sich die Frage: was bedeutet die Erfahrung der Pandemie und des Lockdowns für die Kulturlandschaft im deutschsprachigen Raum? Was gilt es zu bewahren und wo werden neue, innovative Ansätze gebraucht? Wie könnte eine „Neue Relevanz“ – wie es die Kulturpolitische Gesellschaft fordert – der Kultur aussehen?

Das Seminar widmet sich in zwei Teilen diesen Fragen und gibt dabei viel Raum für die Erfahrungen und Interessen der Teilnehmenden, die auch an eigenen Beispielen und Fallarbeit Chancen, Herausforderungen und Handlungsoptionen für die Kultur nach Corona erarbeiten sollen. (MF 3.3)


Dozent: Prof. Dr. Martin Zierold

Show in Google map
online
Fr 29th Okt
10:00
18:00
Add event to google
Kolloquium für Bachelor und Master

Im Kolloquium werden die Themen und Inhalte der Abschlussarbeiten präsentiert und diskutiert. Außerdem wird ein individuelles Feedback zur gesamten Performance gegeben. (MF 4.2, BA 6.2)


Dozent:innen: Dr. Robert Peper, Dipl.-Pol. Sven-Oliver Bemmé

Show in Google map
online