Zu dem Bereich „Service“ des Instituts für Kultur- und Medienmanagement gehören sämtliche gutachterliche und Beratungstätigkeiten.

  • Ein zentraler Service ist die „Sprechstunde“, bei welcher selbstständige Künstler und Kulturschaffende, in Bereichen wie Geschäftsplanung, Marketing, Projektsteuerung oder Mittelakquise auf das Know-how des Instituts KMM zurückgreifen können.
  • Eine Servicemöglichkeit besteht zudem für große und kleine Institutionen der Kultur- und Medienbranche, die sich für neue Projekte und betriebliche Herausforderungen zusätzliche personelle Unterstützung und fachliche Expertise wünschen (Gutachten und Beratung).
  • Des Weiteren richtet sich der Service des Institutes an Unternehmen, die durch spezifische Veranstaltungsformate Kunst und Kultur in ihren Betrieb integrieren möchten.

Gutachten

Beispielhaft für die gutachterliche Tätigkeit des Instituts KMM ist der im Jahre 2006 erstellte erste Kulturwirtschaftsbericht der Stadt Hamburg.

Der Kulturwirtschaftsbericht für Hamburg war das erste Gutachten, das die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung von künstlerisch-kreativen Leistungen in Hamburg mit Zahlen, Fakten und Vergleichen zu anderen Metropolen hinterlegte. Hamburg war damit nach Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen, Bayern, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hessen und Berlin, das 10. Bundesland, das einen derartigen Bericht vorlegte. Den gesamten Kulturwirtschaftsbericht (141 Seiten) finden Sie in digitaler Form hier.

Neben der Erstellung von Gutachten gehören auch die Evaluation von Projekten und die Analyse von geplanten Vorhaben im Kultur- und Medienbereich zum Angebot des Servicebereichs am Institut KMM. Die unterschiedlichen Projekte werden von individuell zusammengestellten Teams betreut, jeweils bestehend aus Professoren, Lehrbeauftragten und Studierenden des Instituts KMM sowie KMM-Alumni und erfahrenen Praktikern des Kultur- und Medienmanagements.

KMM Sprechstunde

Die KMM Sprechstunde ist ein Informations- und Beratungsangebot des Instituts für Kultur- und Medienmanagement Hamburg. Sie steht allen Akteuren der Kreativwirtschaft sowie Ratsuchenden aus dem Kunstbereich offen; mit dieser Impulsberatung wollen wir Ihnen Tipps geben, Hilfestellungen leisten, Kontaktmöglichkeiten aufzeigen und Fragen beantworten.

Ergänzend zu den Beratungsleistungen anderer Hamburger Einrichtungen, wie zum Beispield der Kreativgesellschaft, will die KMM Sprechstunde, die erstmalig im Jahre 2002 angeboten wurde und bundesweit Schule gemacht hat, die Kultur- und Kreativbranche unterstützen und ihr beratend zur Seite stehen.

Die KMM Sprechstunde kann für Sie von Interesse sein, wenn Sie Fragen haben …

  • zu Marketing, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit,
  • in Bezug auf Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten,
  • zur Existenzgründung (Rechtsformenwahl, Ausrichtung, Satzung, Arbeitsräume, Standort)
  • hinsichtlich Freundes- und Förderkreisen bzw. ehrenamtlichen Helfern,
  • zu steuerrechtlichen Dingen.

Zielgruppen der KMM Sprechstunde:

  • Kultur- und Medienschaffende
  • Institutionen und Unternehmen aus der Kultur- und Medienbranche
  • ExistenzgründerInnen in den Bereichen der Kultur- und Kreativwirtschaft

Unter dem Motto Hilfe zur Selbsthilfe bietet das Institut KMM verschiedene Informations- und Beratungsformate an, um unser Wissen aus Studium, Forschung und Service mit möglichst vielen Interessierten zu teilen. Auch hier noch einmal der Hinweis: Wir können das Service-Angebot nur vorbehaltlich dafür freier personeller Kapazitäten anbieten.

Die KMM-Einzelberatung richtet sich an Personen mit speziellen Fragestellungen zu Herausforderungen und Schwierigkeiten innerhalb ihrer Tätigkeit in der Kultur- oder Medienbranche. Ratsuchende können sich mithilfe des Kontaktformulars KMM-Einzelberatung melden. Die Beratung findet durch Masterstudierende statt, welche Expertise in dem angefragten Gebiet haben. Die Anfragen werden zentral an eine passende Person vermittelt, mit denen Bezahlung und Termin vereinbart werden kann.

Die KMM-Expertenberatung richtet sich an Personen mit spezifischen, komplexen Fragen im Bereich Kultur- und Medienmanagement. Es werden zentral Experten aus dem Dozenten- und Professorenkreis der Hochschule vermitteln. Bitte mit dem Formular KMM-Einzelberatung anmelden. Die Anfragen werden zentral an eine passende Person vermittelt, mit denen Bezahlung und Termin vereinbart werden kann.

Bei Fragen oder zur Anmeldung bitte an sprechstunde[a]kmm-hamburg.de schreiben.

FAQs zur KMM Sprechstunde

Mehr
  • Wann und wo findet die KMM Sprechstunde in der Regel statt?

    Nach Vereinbarung in den Räumlichkeiten des Instituts KMM.

  • Wer führt die KMM Sprechstunde durch?

    Professoren, Lehrbeauftragte und Studierende des Instituts KMM sowie KMM-Alumni und erfahrene Praktiker des Kultur- und Medienmanagements führen die Beratungsgespräche durch.

  • Ist die KMM Sprechstunde kostenlos?

    Bei der KMM Einzelberatung vereinbart die anfragende Person selbständig einen Tarif mit dem passendem Experten.

  • Wer kann an der KMM Sprechstunde teilnehmen?

    Die KMM Sprechstunde steht allen Interessierten offen.

  • Muss man sich zur KMM Sprechstunde anmelden?

    Ja, damit wir bzgl. Zeit- und Raumkapazität planen können und für die Einzelgespräche die perfekte Person vermitteln können. Wenn Sie Interesse an einer KMM-Einzelberatung, füllen Sie bitte das Kontaktformular aus und senden Sie via Mail oder Post zurück. So haben wir die Möglichkeit uns auf die individuellen Beratungswünsche einzustellen. 

  • Wie lange dauert die KMM Sprechstunde?

    In der Regel 60 Minuten.

  • Was sollte man zur KMM Sprechstunde mitbringen?

    Neben dem bereits zugesandten Kontaktformular müssen keine weiteren Unterlagen mitgebracht werden.

 

Bei weiteren Fragen zur KMM Sprechstunde sind wir per Mail unter sprechstunde[a]kmm-hamburg.de zu erreichen.