Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Tel.: 0173-6429088

Dr. Fabian Lehmann

E-Mail: fabian.lehmann@hfmt-hamburg.de

Forschungsschwerpunkt: Verhandlung von Kolonialismus und Kolonialität in Kulturproduktionen, zeitgenössische Kunst Namibias, Erinnerungsforschung, Christoph Schlingensiefs Afrika-bezogene Arbeiten

Bürotage:

Montag – Mittwoch und Freitag

Sprechstunde:

Für die Sprechstunde (vor Ort am Wiesendamm oder online) melden Sie sich bitte vorab über diesen Link an.

Kurzvita:

Dr. Fabian Lehmann ist seit März 2024 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut KMM. Er forscht zu zeitgenössischer Kunst in Namibia, die das Erinnern und Vergessen der deutschen Kolonialzeit thematisiert. 2020 hat er hierzu an der Universität Bayreuth promoviert. Zwei Jahre zuvor nahm Lehmann am internationalen Forschungsprojekt „Colonial Heritage from a Cultural Perspektive – A Mapping“ des Goethe-Institut Kamerun teil.

Als freier Kulturjournalist schreibt Lehmann für Medien wie taz, der Freitag, Neue Osnabrücker Zeitung oder Perspektive Daily. In den Jahren 2020 und 2021 war er Redakteur und Reporter bei der Tageszeitung Der Prignitzer in Wittenberge.

Zwischen 2014 und 2017 arbeitete Lehmann als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Iwalewahaus, dem Zentrum für außereuropäische Kunst der Universität Bayreuth. Hier leitete er ein DFG-gefördertes Forschungsprojekt zu den Afrika-bezogenen Arbeiten von Christoph Schlingensief.

Fabian Lehmann hat Kulturwissenschaften an der Leuphana Universität Lüneburg und Geographische Entwicklungsforschung Afrikas an der Universität Bayreuth studiert.

Website Fabian Lehmann

LinkedIn-Profil Fabian Lehmann

Auswahl Medienbeiträge:

Fabian Lehmann im Interview mit Parfait Tabapsi (2019): German Colonial Past in Africa is not known in Germany. In: Mosaïques, Edition Spéciale, Nr. 3

Auswahl bisheriger Publikationen:

Lehmann, Fabian (2023): Namibia’s Anti-Colonial Hero Hendrik Witbooi. Reflections from the Visual Arts. In: Itohan Osayimwese (Hg.): German Colonialism in Africa and its Legacies. Architecture, Art, Urbanism, and Visual Culture, London: Bloomsbury, 163–187

Lehmann, Fabian (2021): Postkoloniale Gegenbilder: Künstlerische Reflexionen des Erinnern an den deutschen Kolonialismus in Namibia. Basel: Basler Afrika Bibliographien

Lehmann, Fabian, Wilfried Zoungrana und Andrea Reikat (2020): The ‘African Opera Village’ Turns Ten. Three Perspectives on a Controversial Project in Burkina Faso. In: African Theatre Nr. 19, 159–182

Lehmann, Fabian (2019): A Place of Eclectic Remembrance. The Former German Concentration Camp on Namibia’s Shark Island. In: Journal of Namibian Studies Nr. 26, 29–50

Lehmann, Fabian (2019): From Periphery to Focus (and Back Again?). The Topic of Colonialism in Cultural Productions in Germany. In: Goethe-Institut Kamerun, Goethe-Institut Namibia (Hg.): German Colonial Heritage in Africa. Artistic and Cultural Perspectives, München: Goethe-Institut, 21–34

Lehmann, Fabian, Nadine Siegert und Ulf Vierke (Hg.) (2017): Art of Wagnis. Christoph Schlingensief’s Crossing of Wagner and Africa, Wien: Verlag für Moderne Kunst, 101–116

Lehmann, Fabian (2017): Die konstruktive Verunsicherung. Drei Plädoyers für das Missverstehen in interkulturellen Begegnungen. In: Bärbel Völkel, Tony Pacyna (Hg.): Neorassismus in der Einwanderungsgesellschaft. Eine Herausforderung für die Bildung, Bielefeld: transcript, 147–166