Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Tel.: 01525-9191008

Susanne Stephani (Foto: Vanessa Nicette)

E-Mail: susanne.stephani@hfmt-hamburg.de

Forschungsschwerpunkt: Kulturpolitik, Kulturfinanzierung und -förderung, Künstler:innenförderung Fokus Bildende und Darstellende Künste, Auswahl- und Juryverfahren, Gleichstellung/Geschlechtergerechtigkeit

Aktuelle Projekte:

Publikation zur Gestaltung von Jury- und Förderverfahren am Beispiel des Neustart-Kulturprogramms DIS-TANZEN

https://www.dis-tanzen.de/fileadmin/dateien_distanzen/pdf_und_Dateien/230918_dtd_dis-tanzen_publikation_jury_dt.pdf

https://www.dis-tanzen.de/fileadmin/dateien_distanzen/pdf_und_Dateien/230918_dtd_dis-tanzen_publikation_juryengl.pdf

Aktuelle Lehrveranstaltungen:

Präsenzstudium: Zukunftsmodell Kulturförderung

Fernstudium: Kulturförderung/-finanzierung

Bürotage:

Montag – Donnerstag

Online-Sprechstunde:

Die Sprechstunde findet wöchentlich und nur nach vorheriger Terminvereinbarung statt.

Bitte melden Sie sich im Voraus über diesen Link an.

Ansprechperson für:

Projektleitung Weiterentwicklung Fernstudium

Kurzvita:

Susanne Stephani ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut KMM.

Von 2009 bis 2023 verantwortete sie die Förderung Darstellende&Bildende Künste der Studienstiftung, Deutschlands größtem Begabtenförderwerk. 2010-2013 leitete sie zudem die Geschäftsstelle des Studienkollegs zu Berlin, eines Programms der Studienstiftung in Kooperation mit der Hertie-Stiftung, dem Wissenschaftskolleg zu Berlin und der BBAW.

Susanne Stephani studierte Kulturwissenschaften in Hildesheim und Bologna; Forschungsaufenthalte und Projekte führten sie nach New York und Zürich, sie unterrichtete an den Universitäten Hildesheim und Lüneburg.

Sie hat in der ersten Runde des Programms „Frauen in Kultur und Medien“ des Deutschen Kulturrats, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, teilgenommen (2018). Aus diesem Netzwerk heraus entstand der Verein Women in Arts and Media, zu dessen Gründungsvorstand sie als Vorstandsvorsitzende gehörte.

Sie war Fellow des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes (2016-2019) und ist wiederkehrend Mitglied der Jury für Kultur- und Kreativpilot:innen. 2020-22 war sie Mitglied der Neustart Kultur Jury im Bereich „DIS-TANZEN Solo“ des Dachverbands Tanz.