Auch in diesem Jahr findet auf Schloss Genshagen bei Berlin unter der Leitung von Prof. Dr. Oliver Scheytt und Prof. Dr. Friedrich Loock das Führungsforum des Instituts KMM statt, diesmal am

22. und 23. Oktober

.

Führungsebene I

Die Reihe mit Weiterbildungsveranstaltungen für Intendanten und Direktoren, Dezernenten und Geschäftsführern ganz unterschiedlicher Kultureinrichtungen und Kulturverwaltungen erfreut sich großer Beliebtheit. In diesem Jahr stehen die Themenbereiche Personalwesen und Strategisches Marketing im Mittelpunkt. Fachleute erörtern mit den Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet aktuelle und zukünftige Herausforderungen des betrieblichen Managements und dessen politische Rahmenbedingungen.

Zu den Referenten gehört u.a. Ulrich Jordan (Jordan Consulting). Er wird mit den Teilnehmern beispielsweise über die Schwierigkeit einer richtigen Personalauswahl diskutieren: „Große Gesten, falsche Titel, leere Worte – Blender ersetzen Können und Ergebnisse durch Ausstrahlung und die Inszenierung von Erfolg. Damit kommen sie erstaunlich weit, bis in Positionen, in denen sie erheblichen Schaden anrichten können. Sie zu entlarven, ist jedoch schwer. Denn Blender ist nicht gleich Blender.“